StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Schwesterforen
Neueste Themen
» Anfrage - .:The.New.Generation.In.Forks:.
Do Dez 20, 2012 1:57 pm von Guest

» [Anfrage] Also Known As
Sa Aug 11, 2012 12:39 pm von Guest

» Kendall Newman
Mo Dez 26, 2011 4:56 pm von Kendall Newman

» .|Bloody Deeds|. - True Blood RPG
Fr Okt 14, 2011 1:54 pm von Guest

» Forgotten Island
So Okt 02, 2011 2:09 am von Guest

» Timeless Glamour
So Sep 25, 2011 12:55 pm von Guest

» Live your Life- LOS ANGELES!
Do Sep 08, 2011 10:13 am von Guest

» Rock the streets
Do Aug 25, 2011 5:49 pm von Guest

» Runway Diary
Di Jul 26, 2011 12:18 pm von Guest

» Fight the Good Fight - Änderung
Sa Jul 16, 2011 6:29 pm von Guest

» Supernatural - A Desperate Hunt
Sa Jun 25, 2011 9:25 pm von Achek West

» Internat Schwanstein
Sa Jun 25, 2011 10:18 am von Guest

» FIGHT THE GOOD FIGHT // FSK 16 // Supernatural RPG (Änderung)
So Jun 19, 2011 9:14 pm von Guest

» hogwarts . X . live with magic
So Jun 19, 2011 3:56 pm von Guest

» Forgotten
Fr Jun 17, 2011 8:31 pm von Guest


Teilen | 
 

 Kleine Bucht

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.07.10

BeitragThema: Kleine Bucht   So Jan 09, 2011 5:33 pm

Hier befindet sich eine kleine Bucht, die nicht so leicht einsehbar ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forbidden-island.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Mo Jan 10, 2011 4:51 pm

First Post

Mir war als würde ich ersticken, ertrinken und einschlafen gleichzeitig.
Ich kämpfte und doch wollte ich irgendwie auch sterben.
Müde und wach...
Stark und schwach...
Überall um mich herum war Wasser!
Diese Schweine hatten mich einfach mitten auf dem Meer vom Bord des Schiffes geschmissen, nachdem sie lachend Wetten abgeschlossen hatten, ob ich es bis zum Land schaffen würde. Sollte ich kämpfen? Wollte ich es überhaupt bis zum Land schaffen?

Ich war einfach zu müde...und meine Hände waren sowieso verbunden. Wie hätte ich es also bis zum Strand schaffen sollen?

...
...
...

Es kam mir vor, als wären Stunden vergangen, als ich meine Augen öffnete und in den blauen Himmel starrte. Unter mir fühlte ich weichen Sand.
Röchelnd drehte ich mich auf die Seite und spuckte das restliche Wasser aus meinen Lungen. Ich lebte noch? Anscheinend hatte Gott oder wer auch immer ein einsehen mit mir gehabt und eine starke Strömung vom Wasser zu Land geschickt!
Sollte ich mich nun freuen?

Vorsichtig setzte ich mich auf und versuchte die Fesseln mit meinen Zähnen zu lösen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Mo Jan 10, 2011 5:10 pm

First Post

Wieder ein Tag auf dieser himmlischen, verfluchten Insel. Jeden Tag sah ich das Gleiche: Pflanzen, Tiere, Wasser und ein strahlend blauer Himmel über mir. Kaum änderte sich etwas daran, nur wenn es ein paa Regentage gab. Und die gab es wirklich selten.
Ich kämpfte mir meinen Weg durch den dichten Wald hinunter zum Strand. Ich hatte einen braunen Bikini an, den ich einmal in einem Koffer gefunden hatte. Er war wirklich schön und hatte wohl mal irgeneiner reichen Lady gehört. Tja, nun war es meiner, ihr Pech. Ein Dolch hatte ich mir um eine Wade gebunden. Hier auf der Insel musste man sich bewaffnen, es ging gar nicht anders.
Es war warm und langsam kam ich ins Schwitzen, so dass meine Haut glänzte. Ich freute mich auf das Wasser in der kleinen ruhigen Bucht, in der man wunderbar seine Ruhe hatte.

Ich trat aus dem Schatten der Bäume und hinaus in die Sonne. Der Geruch des Meeres stieg mir in die Nase und ein leichter Wind wehte mir meine Haare zurück. Gerade wollte ich direkt ins Wasser gehen und mich abkühlen, als mir etwas auffiel, was ganz und gar nicht normal war.
Dort war jemand, ein Mensch. Langsam ging ich auf ihn zu und sah, dass es eine junge Frau war. Gefesselte Hände?
Ein kurzes Lächeln huschte über mein Gesicht. Eine weitere Leidensgenossin, von der Regierung abgeschafft und in die Vergessenheit manövriert.
Ich ging durch den Sand auf sie zu und bleib bei ihr stehen, ehe ich mich nieder hockte.
"Alles klar bei dir? Du kannst froh sein, dass du überlebt hast. Obwohl....das kann man auch aus verschiedenen Perspektiven sehen."
Ohne weiter zu fragen schnitt ich ihre Fesseln mit dem Dolch auf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Mo Jan 10, 2011 5:16 pm

Ich erschrak heftig, als ich plötzlich eine weibliche Stimme hörte und sich kurz darauf auch schon jemand neben mich nieder hockte.
Wie ein aufgescheuchtes Reh wandte ich meinen Kopf der Frau zu.
Sie war hübsch, auch wenn sie etwas kaltes in ihrem Gesichtsausdruck hatte.
,,Bin fast ertrunken...ich hab keine Ahnung wo ich bin und ich finde das Überleben nicht gerade positiv, noch fragen wie es mir geht!?", meinte ich bissiger als gewollt.
Wie konnte man jemanden der abgeschoben und fast ertrunken war fragen ob alles "KLAR" war? Also etwas mehr feingefühl könnte dieser Frau eindeutig nicht schaden!

Mit einem Ruck waren die Fesseln plötzlich kaputt und meine Hände wieder frei.
Sofort rieb ich über meine Handgelenke. ,,Danke...", murmelte ich nun doch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Mo Jan 10, 2011 5:27 pm

"Das ergeht jedem so, der von der Regierung hierher gebracht wird. Einige sterben und einige überleben und werden hierher getrieben."
Ich sah sie an und grinste, ehe ich aufstand und ihr meine Hand zum Aufstehen reichte. Meinen Dolch steckte ich zurück in seine Halterung.
"Willkommen auf unserer kleinen, tropischen Insel. Du wirst dich wohl an sie gewöhnen müssen, denn so schnell kommt hier niemand mehr weg."
Ich weiß, ich kam nicht sonderlich nett rüber. Aber es waren nun mal Tatsachen und hätte ich ihr sagen sollen, dass sie im Paradies gelandet war? Das war nicht meine Art und war es auch noch nie gewesen.
Ich fragte mich, was sie verbrochen hatte, dass sie hierher gebracht worden war. Mord? Diebstahl? Körperverletzung? Vielleicht alles zusammen so wie ich?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Mo Jan 10, 2011 5:35 pm

Ich verzog kurz mein Gesicht, als die Frau meinte, dass es jedem so erging der hierher gebracht wurde. Es gab also wirklich noch viel mehr Menschen? Oder besser gesagt Verbrecher!? Oh man! Ich freute mich jetzt schon tierisch darauf dem nächsten Mörder oder noch schlimmer Vergewaltiger über den Weg zu laufen.
Sofort schüttelte ich mich heftig. Nicht dran denken Michi!, warnte ich mich selbst.
Die Frau hielt mir ihre Hand hin um mir zu helfen. Nur zögerlich nahm ich sie entgegen.
,,Irgendwie komm ich hier schon noch weg!", meinte ich vollkommen überzeugt.

Es dauerte sicher nicht lange, bis ein Schiff oder ein Flugzeug vorbei kam...und dann wäre ich wahrhaftig frei!
Grinsend sah ich mich um. Bis dahin könnte ich mich hier ja etwas umsehen!
,,Ich glaub nicht, dass die Insel so groß ist...werd mich mal umsehen...wir laufen und sicher noch mal über den Weg. Es sei denn ich werde gerettet.", flötete ich gut gelaunt, bevor ich ging.

tbc: ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Mo Jan 10, 2011 8:00 pm

Ich zog sie hoch und musterte sie dann mit einem leichten Schmunzeln. Noch war sie optimistisch. Noch. Noch wusste sie nicht, dass kaum ein Schiff hier vorbei kam. Wenn, dann nur um neue Häftlinge loszuwerden. Flugzeuge interessierten sich nicht für diese Insel, wenn sie vorüberflogen und ansonsten kam hier nichts vorbei. Darauf konnte man lange warten.
Aber ich wollte nicht zu fies sein und ließ ihr ihren Glauben. Sie würde schon noch früh genug mitbekommen, dass ein Entkommen so gut wie unmöglich war. Sie sollte lieber lernen, hier zu leben und zu überleben.
Ich schüttelte grinsend den Kopf und sah ihr hinterher, wie sie optimistisch ihre Wege ging. Sollte sie doch in ihr Verderben laufen. Junges Küken.
Schulterzuckend ging ich Richtung Wasser und spürte schon bald, wie die sanften Wellen meine Beine umspülten. Lange ließ ich mir nicht Zeit, ging in die Knie und tauchte unter.

Nachdem ich einige Zeit geschwommen war und mich abgekühlt hatte, stieg ich aus dem Wasser wieder heraus und ließ mir die Sonne für kurze Zeit auf meinen Körper scheinen, ehe ich mich auf den Rückweg machte. Noch hatte ich keine Lust, mich in unser Lager zurück zu begeben und beschloss mir noch ein wenig die Beine zu vertreten und vielleicht noch ein paar Früchte zu sammeln.

tbc. Wasserfall
Nach oben Nach unten
Achek West

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 10.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 12:25 am

cf Dorfplatz

Ich erreichte relativ schnell mit meiner Gefährtin die kleine Bucht und ließ mich in den Sand fallen, sofort zog ich sie wieder auf meinen Schoß, allerdings mir zugewandt und legte meine Arme sanft um sie. Mmmhhh, Hunter hatte mir erzählt das man so etwas 'kuscheln' nannte und das gefiel mir wirklich ungemein! Ich liebte es, sie bei mir zu haben. "Wie lange gehört dein Herz schon mir Mel?" fragte ich dann doch neugierig und strich zärtlich über ihre Wange. Ich wollte es wissen. Wie lange könnte ich schon mit ihr zusammen sein, hätte ich gewusst was ich für sie empfand."Entschuldige das ich so lange gebraucht habe um zu erkennen das du die Richtige für mich bist." hauchte ich dann leise gegen ihre Lippen und bedeckte die ihren wieder mit den meinen. Ich bekam einfach nicht genug davon, aber ich hatte auch lange genug auf das hier warten müssen!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melanie Redwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 12:31 am

cf Dorfplatz

Ich lachte als er sich in den Sand fallen lies und mich auf sich zog. Zufrieden kuschelte ich mich an ihn. Als er mich etwas fragte legte ich meine Hand auf seine Brust und legte mein Kinn darauf um ihn ansehen zu können.
"Ich weis es nicht genau Achek. Irgendwann habe ich bemerkt, das du nicht mehr nur eine Art Bruder für mich warst. Irgendwann bemerkte ich, das es mir nicht gefiel, wenn du mit anderen Frauen sprachst. Das ich mir mehr sorgen machte, wenn du jagen warst, das ich dich beobachtete, wenn du im Dorf herrum liefst. Das mein herz stärker schlug, wenn du in der nähe warst. Aber wann genau es angefangen hatte? Vor 2 Monden? Vielleicht vor 3.", sagte ich und sah ihn an. Als er sich entschuldigte lächelte ich.
"Entschuldige dich nicht! Du hast es jetzt erkannt und wir sind jung! Wir haben noch so viel Zeit!", sagte ich sanft und erwiederte seinen küss liebevoll.
Wieder fuhren meine Hände in seine Haare. Es fühlte sich einfach zu schön an, wenn ich durch sein Haar fuhr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Achek West

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 10.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 12:55 am

Ich hörte ihr zu und nickte. Okey...sie war mir also nicht böse oder dergleichen. "Mir gefiel der Gedanke vorhin nicht, dass du dir einen anderen ausgewählt haben könntest." gestand ich und schmunzelte. "Schon komisch, du musstest das erst sagen um mich dazu zu bringen, mir meine Gefühle einzugestehen. Wobei...es war vorhin schon, als du meine Schulter gekühlt hast. Diese Fürsorge und liebevolle 'Behandlung' hat mir unheimlich gefallen, was vermutlich auch der Grund war, warum ich dich danach etwas an meine Brust gezogen habe." Ich lächelte oder grinste viel mehr. Das Grinsen war nicht mehr aus meinem Gesicht zu bringen. "Nun bist du mein...kein Mann wird dich je falsch ansehen oder respektlos behandeln, dafür werde ich sorgen!" versprach ich und strich sanft über ihren Rücken. Hmm, ohne ihr Kleid und in diesem hübschen Bikini gefiel sie mir noch besser, aber ich wollte sie nicht darum bitten und ihr das Kleid einfach so auszuziehen erschien mir nicht als richtig! Als sie mir durch mein Haar strich schoss ich meine Augen und atmete tief durch. "Das fühlt sich himmlisch an." lachte ich und zog sie noch einen hauch enger, wobei das kaum noch ging!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melanie Redwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 6:06 pm

"Dann habe ich also die richtige Worte gewählt um dir deine Gefühle zu entlocken!", stellte ich schmunzelnd fest und küsste ich sanft.
Ich strich sanft über seine narben. "Ich kann es nicht ertragen wenn du Schmerzen hast. Du zeigst es zwar nicht, zumindest nicht in deinem Gesichtszügen, aber in deinen Augen kann man es sehen. Außerdem greifst du öfters zur Schulter wenn sie schmerzt.", sagte ich leise und sah ihm in die Augen.
Acheks Worte gefielen mir, alles an ihm gefiel mir. Er zog mich noch enger an sich, was mich zufrieden seufzen lies.
"Ich bin froh das wir jetzt alleine sind Achek!", sagte ich ehrlich und sah ihn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Achek West

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 10.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 6:26 pm

Sie kannte mich wohl wirklich gut, denn alle anderen sahen mir nicht an, wenn ich Schmerzen hatte - zum Glück! Das ich das auch nie zeigte, war normal. Ein Krieger jammerte nicht und ließ sich auch nicht anmerken, wenn ihm etwas weh tat, außer es war eine ganz frische Verletzung und auch dann war es üblich alles eher herunterzuspielen. "Ich bin mit den Schmerzen groß geworden, du musst dir keine Sorgen machen." ich war sie immerhin gewöhnt, auch wenn sie so wie heute - manchmal - etwas schlimmer waren. "Stören dich die Narben denn überhaupt nicht?" fragte ich dann doch neugierig und betrachtete ihre schlanke Hand, mit der sie über meine 'verunstaltete' Schulter strich. Es konnte ja auch sein das sie die Narben irgendwie abstoßend fand, aber diesen Eindruck vermittelte sie mir überhaupt nicht! Sanft lächelte ich. "Ich bin auch froh alleine mit dir hier zu sein." ließ ich sie wissen und steifte kurz ihre Lippen mit meinen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melanie Redwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 6:37 pm

Ich sah kurz zu ihm und dann wieder auf seine Narben.
"Nein, wieso sollten sie? Narben stehen auch für Tapferkeit und Stärke. Außerdem machen sie dich zu etwas besonderem. Außerdem kommt es nicht nur auf das äußere an. Es kommt vorallem hierauf an!", sagte ich und legte meine Hand auf sein Herz. Achek sah gut aus, trotz der Narben und sein Charakter war wundervoll. Er war durch und durch ein Krieger, aber ich war mir sicher, das er ebenfals ein liebevoller Mann war.
Als er meine Lippen mit seinen streifte lächelte ich und legte meine Hände an seine Wangen. Dann legte ich meine Lippen fest auf seine und küsste ihn. Neugierig wie er darauf reagieren würde fuhr ich mit meiner Zunge sanft über seine Unterlippe. Wie es wohl wäre mit meiner Zunge seine zu berühren?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Achek West

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 10.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 6:43 pm

"Es hätte sein können." lächelte ich nur und fühlte mich ehrlich geschmeichelt, als sie meinte das Narben für Tapferkeit und Stärke stehen würden. Sie legte ihre Hände an meine Wangen und drückte ihre Lippen nun doch schon ziemlich fest auf meine. Ich genoss den Kuss und schloss meine Augen um ihn zu erwidern. Dann überraschte sie mich! Sie fuhr mit ihrer Zunge über meine Unterlippe! Ich brummte zufrieden, zog sie enger an meine Brust und teilte ihre Lippen mit meiner Zunge. Ganz vorsichtig berührte ich ihre mit der meinen und umspielte sie dann. Es gefiel mir immer mehr und das sie so etwas schon zuließ machte unser Zusammensein nur noch schöner! Sie schmeckte unheimlich gut! Ganz leicht strich ich an ihrer Seite entlang und dehnte den intensiven Kuss in die Länge.


Zuletzt von Achek West am Do Jan 13, 2011 7:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melanie Redwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 7:06 pm

Es war fast als könnte Achek meine gedanken lesen. Er teilte meine Lippen und begann meine Zunge mit seiner zu umspielen. Sein zufriedenes brummen lies mich lächeln. Auch mir gefiel das hier mehr als gut.
Ich versuchte mich etwas bequemer auf ihn zu legen und berührte dabei mit meiner Mitte seine. Unangenehm war mir dies nicht. Ungewohnt aber nicht unangenehm. Wie er dies wohl empfand?
Ich war so neugierig auf ihn. Es gab sovieles, was ich noch nicht kannte, was er noch nicht kannte, was wir gemeinsam entdecken konnten... durften!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Achek West

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 10.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 7:32 pm

Ich genoss den Kuss wirklich in vollen Zügen, als sie es sich auf mir dann allerdings bequemer machte und mit ihrer Mitte die meine berührte, hatte ich wirklich Probleme ruhig zu bleiben - und ich blieb auch nicht ruhig. Völlig automatisch entwich mir ein leises Stöhnen. Himmel, ich war ihr so nahe! Uns trennten nur noch zwei Schichten Stoff voneinander! Mein Herz fing an zu rasen und ich merkte wie die Hitze in meinen Körper schoss. "Vorsicht Mel, du forderst meine Selbstbeherrschung heraus." warnte ich sie leise und ließ mich dann nach hinten fallen, sodass ich lag und nicht mehr saß. Du liebe Zeit! Am liebsten hätte ich sie einfach so eng an mich gezogen, bis ich ihr so nahe war wie es nur ging...aber das wäre falsch gewesen. So also atmete ich tief ein und aus um mich wieder zu fassen und dachte bewusst an etwas anderes. Ich musste mich ablenken! Sie von mir zu schieben kam nicht in Frage, jedenfalls noch nicht! Ich betete zu den Göttern das sie nicht auch noch aus irgendeinem Grund ihr Becken bewegte, dann wäre meine Selbstbeherrschung nämlich wirklich noch dahin!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melanie Redwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 8:13 pm

ich sah ihn an und überlegte kurz.
"Wäre das schlecht?", fragte ich ihn leise und lehnte mich nach vorne, wobei ich leicht mein becken berührte. Sein leises stöhnen lies mich erschaudern. Ich küsste ihn wieder.
"Ich möchte dir doch nur nah sein!", flüsterte ich ihm ins Ohr und küsste seinen Hals.
Nah sein wollte ich ihm doch schon so lange und jetzt konnte ich es endlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Achek West

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 10.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 8:21 pm

Ich biss mir fest auf die Zunge als sie sich doch tatsächlich zu mir beugte und natürlich ihr Becken bewegte! Verdammt! Ihre Worte machten es auch nicht besser! Als sie dann auch noch meinen Hals küsste und meinte, dass sie mir doch nur nahe sein wollte, keuchte ich. Meine Selbstbeherrschung geriet gefährlich ins Wanken. Ziemlich ruckartig drehte ich sie auf den Rücken und war über ihr, ich strich über ihre weiche Haut und streifte ihre Brust als ich mich zu ihrem Dekolletee beugte und einen Kuss auf ihre weiche Haut hauchte. Mein Verstand hatte definitiv ausgesetzt! Ich presste meinen Körper an ihren und ließ sie auch deutlich spüren, wie sehr ich sie begehrte! Irgendwann fing mein Verstand dann allerdings wieder an zu funktionieren und ich schoss hoch. Was tat ich da eigentlich?! Ich atmete weiterhin bewusst ein und aus um mich wieder zu fassen und drehte meinen Kopf dann zu Melanie. "Mel...ich will dich nicht erschrecken mit den Reaktionen meines Körpers." flüsterte ich und sah wieder auf das Meer hinaus. Peinlich, aber sie hatte es geschafft mich durch diese zarten Berührungen schon enorm zu erregen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melanie Redwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 8:52 pm

Als Achek mich ruckartig auf den Rücken drehte stoppte mir der Atem. Als er meine brust streifte schloss ich die Augen und ein leichtes zittern überlief mich. Dann küsste er mein Dekolteé und er presste sich an mich. Deutlich konnte ich seine Errektion durch den Stoff unserer Kleider spüren, schreckte jedoch nicht davor zurück. Mein Vater hatte mir schon vor langem erklärt, was ich einem gefährten bieten sollte und Acheks reaktion war natürlich. Im nächsten Moment schoss er hoch und wand sich von mir ab. Er atmete ein und aus und drehte dann seinen Kopf wieder zu mir.
Langsam stand ich auf und lauschte seinen Worten wärend ich mir den Sand abklopfte. Dann ging ich zu ihm und umarmte ihn zärtlich von hinten und hauchte ihm einen Kuss auf den Rücken.
"Deine reaktionen erschrecken mich nicht Achek. Es ist sogar schön das du so auf mich reagierst!", sagte ich leise und legte meine Wange an seinen Rücken. Vorsichtig strich ich über seinen Bauch bis zum Bund seiner Hose.
"Wieso ist es dir peinlich das du so auf mich reagierst? ich bin deine Gefährtin, vor mir sollte dir nichts peinlich sein!", sagte ich leise und strich vorsichtig etwas tiefer.
Durfte ich ihn berühren? Schickte es sich? ich war so neugierig!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Achek West

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 10.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Do Jan 13, 2011 9:00 pm

Ich kämpfte wirklich mit mir, doch Mel stand auf und kam zu mir, schlang ihre Arme von hinten um mich und legte ihre Hände an meinen Bauch. Ich schloss meine Augen und entspannte mich etwas, als sie ihre Lippen auf meinen Rücken drückte und ich danach ihre Wange an meiner Haut fühlen konnte. Ihre Nähe tat so gut! Sie fand es schön das ich so auf sie reagierte und hatte keine Angst? Das beruhigte mich noch mehr. Ich wollte sie nämlich nicht erschrecken und auch zu nichts drängen, aber so wie sie sich verheilt, wollte sie meinen Körper erkunden. "Ich bin es nicht gewohnt die Kontrolle zu verlieren." seufzte ich als Antwort auf ihre Frage. Das war ich in der Tat nicht. Ein Krieger war immer kontrolliert und nun? Als sie etwas tiefer strich, keuchte ich leise. Ich konnte es einfach nicht verhindern und ich wollte es auch gar nicht mehr. Wenn sie wirklich sicher war, dass es in Ordnung für sie war...

tbc FSK
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   Sa Jan 15, 2011 11:55 pm

ERSTPOST

Ich war jetzt schon seit ein paar Tagen auf dieser Insel und ich fand, dafür das ich blond war und Cheerleader, schlug ich mich doch ziemlich gut. Okay, ich war oft schon weit gelaufen, oft vor irgendwas weg gerannt und noch viel öfter hin gefallen, aber sonst gings mir relativ gut. Gestern erst waren ein paar Koffer in die Bucht geschwemmt worden, zwei davon gehörten sogar mir. Natürlich hatte ich mich darüber gefreut, bis ich den Koffer meines Bruder heraus zog, da hatte ich angefangen zu weinen. Schnell hatte ich mich allerdings wieder gefangen. Weinen half mir gar nicht weiter. Da saß ich also an den Baum gelehnt und war grade ehrlich halb am Verhungern, ich hatte keine Ahnung was ich auf dieser Insel essen konnte oder wovon ich lieber die Finger ließ. Seufzend betastete ich den Sand und dann meine Kleider, ich hatte mich gewaschen in einem Wasserfall und mir dann aus meinem Koffer neue Kleider geholt in den Shorts und dem T-Shirt fühlte ich mich ehrlich wohler. Seit knapp einer halben Stunde saß ich unter dieser Palme, den Rücken an den Stamm gelehnt und überlegte mir, wo ich heute schlafen sollte. Bis jetzt war noch nichts passiert, aber ich wusste immer noch nicht wirklich, was für Tiere sich hier auf hielten und ich hatte totale Panik vor dem, was mich heute Nacht erwartete. Ich freute mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich im Morgengrauen die Bucht, mehr oder weniger mein zu Hause wiederfand. Gerade im Moment verfluchte ich meine Eltern dafür, dass sie mir die Wahl zwischen dem Cheerleadercamp in L.A. und einem Überlebenscamp in irgendeinem Wald gelassen hatten. War doch klar wofür ich mich entschied oder? Ich seufzte schwer und band dann meine Schuhe richtig zu. Langsam zog ich mich an dem Baum hoch und sah mich um. Ich band nochmal meine Haare fester zusammen und ging dann zu dem hohlen Baum, ich hatte es geschafft, das Loch im Stamm perfekt zu verstecken, niemand würde darauf kommen, das sich hinter dem Loch irgendetwas verbarg. Ich holte mir den Koffer meines Bruders und nahm mir den Rucksack daraus. Ich hatte mir schon oft vorgenommen ihn zu suchen, aber bis jetzt dachte ich immer vielleicht würde er ja in die Bucht geschwemmt. Jedenfalls wollte ich nicht mehr tatenlos und gelangweilt rum sitzen, also packte ich den Rucksack zu einem Viertel mit seinen und dreiviertel mit meinen Sachen, bevor ich den Koffer wieder versteckte. Ich tat auch die Wasserflaschen die angeschwemmt worden waren und die ich mit Wasser vom Wasserfall gefüllt hatte mit rein und holte tief Luft, bevor ich dann den Rucksack schloss und in den Wald lief, vielleicht irrte hier ja noch wer rum....

tbc. Wald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 2:28 pm

cf weitläufiger Strand


Ich folgte ihr durch das Gestrüpp und die Büsche bis wir eine kleine Bucht erreichten. Ich schmunzelte und hörte ihr die ganze Zeit zu. Dann seufzte ich leise. "Menschen können so gemein sein.", sagte ich nachdenklich und schluckte schwer. Ich schüttelte leicht den Kopf. "Vielleicht solltest du einfach mit mir auf der Insel bleiben.", sagte ich und lachte. "Ich gebe dir auch keine merkwürdigen, diskriminierenden Spitznamen.", sagte ich und lächelte sie an. Dann sah ich ihre Feuerstelle, zumindest steuerte Sarah sie direkt an. Wir erreichten das Plätzchen bald und ich ließ meinen Koffer ab. Dann treckte ich mich und atmete kurz durch. Ich schmunzelte und sah zu der kleinen Feuerstelle. "Sieht aus als sollte ich neues Holz sammeln.", sagte ich und lachte leise. Natürlich war es für mcih selbstverständlich das ich jetzt Holz sammeln, Tiere töten und so würde. Immerhin war sie zarte 17 und ein Mädchen. Egal wie viel schlimmes ich getan hatte, ein bisschen Anstand hatte ich dennoch abbekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 2:40 pm

"Ich weiß wie gemein Menschen sein können...", meinte ich nur leise und betrachtete das Wasser, ich überlegte kurz ich musste in dem Baum noch zwei weitere Wasserflaschen haben, folglich würde ich erst übermorgen wieder welches holen müssen, aber wenn ich mich eh waschen wollte konnte ich die gleich morgen auffüllen. "...ich denke nicht, dass man hier so einfach wieder runter kommt...", schnappte ich dann den Faden wieder auf, öffnete die selbst gebastelte Abdeckung vom Stamm und tat meinen Rucksack rein, ich seufzte holte mir das Desinfektionsmittel, die Salbe und die Packung Streichhölzer plus das Papier. Ich schmunzelte und legte alles neben der Feuerstelle ab. "Und wenn ich nicht grade am Verhungern bin und mich nicht verfolgt oder beobachtete fühle, dann ist es hier eigentlich wirklich schöner als zu Hause...nur Dan fehlt mir...", ich schluckte und runzelte die Stirn. "Das kann ich doch auch machen.", sagte ich, während ich mich um meine Beine kümmerte, dann rieb ich mir das Gesicht und versorgte meine Arme. "Ich habs ja die letzten zwei Tage auch ganz gut hin gekriegt.", ich zuckte die Schultern. Man wenn ich so schlimm aussah wie ich mich fühlte, dann sah ich wirklich schlecht aus. Langsam erhob ich mich wieder, ging zu dem hohlen Baum und kramte mir eine lange Jeans aus einem meiner Koffer, es war mir ehrlich egal ob er da stand oder nicht, keine Ahnung vielleicht war ich schon öfter hier beobachtete worden. Als ich umgezogen war, betrachtete ich wieder das wenige Holz und seufzte. Nachts wars hier wirklich ziemlich kalt wir brauchten also mehr Holz, sonst erfror ich wahrscheinlich heute Nacht. Ich schmunzelte, dann sah ich zu Jay und musterte ihn von oben bis unten, ich schmunzelte, drehte mich weg und lachte leise. Ja, meine Fantasie lief grade Amok.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 2:56 pm

Ich legte den Kopf schief und beobachtete sie. Dann seufzte ich leise und lachte. "Nein nein....ich werde Holz suchen.", sagte ich und nickte um meine Aussage zu bekräftigen. Ich schmunzelte und streckte mich. Dann grinste ich. Zum Glück hatte ich das noch nicht verraten. Wäre auch ein bisschen nervig geworden ihr von essen zu erzählen. "Du hast eine viel wichtigere Aufgabe.", sagte ich und lachte. Ich drehte mich zu meinem Koffer und zog die Tüte mit den Konserven heraus. "Du suchst dir aus was du heute Abend essen möchtest und schaust schon mal nach ob dein schlaues Taschenmesser einen Dosenöffner dran hat. In der Zeit suche ich genug Holz zum kochen und für heute Nacht.", sagte ich und schmunzelte. "Dann kochen wir und joa...der Rest kommt dann von selbst.", sagte ich und lächelte sie an. Ich schmunzelte, drehte mich zu meinem Koffer um und wühlte kurz darin um. Dann zog ich das, immernoch nasse Shirt aus und zog das trockene, mit dem ich mir nur vorhin die Augen gerieben hatte raus und zog es dann an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 3:11 pm

Ich lachte, als er mir die Tüte mit den Dosen in die Hand drückte. "Und das hättest du mir nicht gleich sagen können, bevor wir die Papaya essen mussten? Dann wären wir sicher viel schneller hier gewesen.", ich schmunzelte, zog mein Taschenmesser aus der Hosentasche und betrachtete es, ich zog eine Erweiterung nach der andere raus und tatsächlich hatte es einen Dosenöffner. Ich lachte glücklich und durchstöberte dann die Tüte. Ich entschied mich dafür, dass ich Ravioli essen wollte und holte die Dose dann auch aus der Tüte. "Toll, dass wir Töpfe haben.", nuschelte ich dann. "Sieht aus als müsste ich kreativ werden...irgendwo hab ich noch....", ich stellte die Dose ab und legte das Messer daneben. "Irgendwo liegen noch Teile von dem Flugzeug, vielleicht kannst du daraus ja Besteck oder Geschirr machen?", ich lachte. "Wir könnten Geschirr ja aus Holz schnitzen und aus dem Metall irgendwie Töpfe und Pfannen machen...dann hätten wir was zu tun."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 3:20 pm

Ich schmunzelte und nickte. "Löffel schnitzen müsste ich hinbekommen.", sagte ich lachend. Ich schüttelte den Kopf. In meinen gut anderthalb Jahren Gefängnis hatte ich genug Zeit zum Hobby suchen. Schnitzen war auch kurz darunter gefallen. Ich holte kurz tief Luft und dachte an Sam. Ich hatte ihr ein Pferdchen geschnitzt. Leider hatte ich keine Ahnung ob es sie je erreicht hatte. Und ob sie wusste das ich jetzt nicht mehr im Gefängnis sondern auf einer gammeligen Insel war. Ich schluckte und schüttelte den Kopf um die Gedanken los zu werden. Dann sah ich Sarah nochmal kurz an. "Sorry das ichs jetzt erst sage.", meinte ich und sah von der Tüte auf zu ihr. Ich lächelte matt und schmunzelte. Wenigstens ein Messer hätten die Deppen mir mitgeben können. Immerhin müsste ich mich irgendwie verteidigen wenn ein Psychokiller auf mich losgeht. Ich lachte innerlich bei der Vorstellung und drehte mich dann Richtung...keine Ahnung wo aber es waren ein paar Bäume. Also war das vielleicht der Anfang eines Waldes. "Ich beeil mich.", sagte ich und sah Sarah nochmal an bevor ich dann losging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 3:31 pm

Löffel....Ich seufzte, schon ein Anfang ich runzelte die Stirn und holte mir dann die Flugzeugteile und Palmwedel auf denen wir sitzen konnten. Kreativität war eine meiner Stärken, ich lachte in mich hinein und sah ihm nach, ich hoffte er wurde sich nicht verlaufen oder auf irgendein Tier treffen...oder beides. Seufzend suchte ich mir einen großen Stein und nahm dann mit Hilfe des Schraubenziehers am Taschenmesser das Metall auseinander und schlug dann mit dem Stein so lange drauf ein, bis es halbwegs aussah wie ein Topf. Besser gings wahrscheinlich eh nicht, ich bog die spitzen Ecken um sodass mein Topf oben eben war und ich mich nicht dran schnitt. Ich war ziemlich zufrieden mit meiner Arbeit. Ich bohrte zwei Löcher an den oberen Rand, damit man den Topf auch aufhängen konnte, ich hatte ein paar Seile gefunden und eins davon befestigte ich jetzt an dem Topf, mit den anderen und ein paar stabilen Stöcken baute ich eine Halterung, an der ich den Topf übers Feuer hängen konnte. Ich betrachtete mein Werk und lachte leise. Bestimmt hätte mir das in New York keiner zu getraut, dass ich son heimlicher Handwerker war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 3:38 pm

Ich tapste also durch den Wald und suchte trockenes Holz. Ich fragte mich wie weit Sarah schon mit ihrer Arbeit war, als meine Arme mit Holz beladen waren. Ich drehte dann auch wieder um. Ab und an hörte ich komische Geräusche, ging aber nicht weiter darauf ein. Mehr Angst bereitete es mir den Weg vielleicht nicht mehr zu finden und klein Sarah mit meinem Koffer alleine zu lassen. Ich lachte leise und trat dann doch wieder aus den Näumen hervor und in die Bucht. Ich seufzte erleichtert und ging zu S. Ich ließ das Holz fallen und sah ihr Werk an. "Wow.", meinte ich und lachte leise. Ich setzte mich dann neben sie und schmunzelte. "Wärst du so freundlich mir dein Taschenmesser zu leihen? Dann organisier ich uns Löffel.", sagte ich und lächelte sie an. Natürlich würd ichs verstehen wenn sie es mir nicht geben würde, aber mit Löffeln zu essen wäre wesentlich einfacher als mit der Hand. Ich schmunzelte, hielt immernoch eine Hand nach dem Messer aus und wühlte mit der anderen nach einem guten Stück Ast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 3:44 pm

Ich setzte mich wieder in den Sand und dann betrachtete ich mein Taschenmesser, er hatte mir nicht gesagt, was er getan hatte.....Allerdings ging ich jetzt nicht wirklich davon aus, er würde mich töten oderso. Ich schluckte. Wen hatte ich sonst hier auf dieser Insel? Entweder ich vertraute ihm oder ich musste wieder alleine sein und das wollte ich nicht. Außerdem, wenn er mich nicht tötete, tat es garantiert die Nacht...oder irgendein Tier, war ja schon ein Wunder, dass ich die letzten zwei Tage überlebt hatte. Entgegen meiner eigentlichen Vorgehensweise, reichte ich ihm also mein Taschenmesser. "Sicher, aber wenn du mich jetzt abstichst um mich zu essen, werd ich sauer sein.", scherzte ich, seufzte und machte mich dann mit dem restlichen Metall daran, kleine Schüsseln zu machen, bevor ich die Steine unter meiner Halterung neu hinlegte und das abgebrannte Holz und die Asche entsorgte. Langsam entzündete ich das Holz und kippte die Ravioli in den Topf. "Ich hatte immer was fürs Handwerken übrig.", murmelte ich. "Hätte nicht gedacht, dass ichs jemals brauche."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 3:53 pm

Ich sah sie an als sie zögerte. Aber letztendlich gab sie es mir und ich seufzte leise. "Keine Angst...ich töte hier niemanden.", sagte ich und schmunzelte. "Und Frauen erst recht nicht.", sagte ich und lachte leise. Ich schüttelte leicht den Kopf und machte mich dann daran zu schnitzen. Ich sah auf und lächelte. "Tja...man weiß nie wofür man sein Können irgendwann mal gebrauchen kann.", sagte ich und zuckte die Schultern. Ich schnitzte eine Weile munter weiter. Dann reichte ich ihr den Löffel und lehnte mich dann zurück. Ich hatte eigentlich keine Lust noch irgendwas zu machen. Und solange sie ihre Ravioli kochte konnte ich mich ausruhen und während sie aß konnte ich mir einen Löffel machen. Ich atmete kurz durch und sah auf in den Himmel. Meine Hände verschränkte ich hinter dem Kopf und dann schweiften meine Gedanken ein wenig ab, in meine Vergangenheit. Da war mit sicherheit das was die alle hier mit dieser Insel bewirken wollten. Das man nachdachte. Ich seufzte leise und schluckte schwer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:02 pm

Ich runzelte die Stirn und schmunzelte. Ich rührte mit dem Löffel in meinem coolen Topf rum und betrachtete ihn nachdenklich. Gott, davon hätte ich gerne Fotos nach Hause geschickt, aber mein Handy war durchnässt und ich bezweifelt das es hier irgendwo Strom gab. "Wo kommst du eigentlich her?", erkundigte ich mich, ich wollte nicht schweigen, wenn ich schon jemanden zum Reden hatte. "Also..wo bist du aufgewachsen?", ich betrachtete das Feuer unter dem Topf und rückte etwas davon weg, weil es eh noch so heiß war. Mein Blick wanderte übers Wasser und meine Gedanken zu meinem Bruder, ich fragte mich ob er schon aufgehört hatte zu suchen, falls er das überhaupt tat. Ich rieb mir den Nacken und seufzte. Ich wusste doch wir hätten auf den einen Urlaub jetzt verzichten können...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:10 pm

Ich kam aus meinen Gedanken wieder in die Realität und seufzte schwer. Dann drehte ich meinen Kopf so das ich Sarah ansehen konnte. Ich schmunzelte. "Ich wurde in Los Angeles geboren.", sagte ich dann. "Gelebt hab ich da bis zu meinem 14ten Lebensjahr.", sagte ich und schmunzelte. Ich atmete kurz durch. "Danach hab ich eigentlich überall gelebt. Mal hier mal dort. Je nach dem wo eine Pflegefamilie war die mich aufnehmen wollte oder ein Kinderheim in dem ich unterkommen konnte.", sagte ich und lächelte matt. "Ich war wohl kein einfaches Kind, wenn ich immer wieder abgeschoben wurde.", sagte ich und zuckte die Schultern. Ich schluckte schnell und rieb mir mit einer Hand über die Augen. "Wo kommst du her?", fragte ich nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:18 pm

Ich hörte ihm zu, zog die Beine ran und schlang die Arme darum, ich lächelte leicht als mir der Duft der Ravioli in die Nase stieg. "Ich komme aus New York und bin da geboren...und aufgewachsen,", ich seufzte und spielte mit meinem Zopf. "Meine Eltern haben ihre eigene Fluggesellschaft, sie sind eigentlich immer viel unterwegs....sie haben kaum Zeit für Dan und mich gehabt...", ich runzelte die Stirn und schluckte. "Ich hab es gehasst...alle anderen erzählten immer von ihren tollen Eltern und ich? Ich bekam sie vielleicht 3 oder 4 Mal im Monat, an meinem Geburtstag, Thanksgiving, am 4. Juli und zu Weihnachten zu Gesicht...", ich rieb mir die Stirn und schüttelte den Kopf. "Zuneigung hab ich nie bekommen, sie waren immer mehr mit sich selbst beschäftigt...ich hatte nur meinen Bruder und jedes Jahr eine neue Nanny...", ich lachte und stand dann auf, ich nahm den Topf vom Feuer und tat mir Ravioli auf meinen Teller, ich musste sie wohl ganz essen, ich war mir sicher aufheben is nich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:24 pm

Ich schmunzelte und nickte nachdenklich. "Klingt nach genauso beschissen wie meine Kindheit und Jugend.", sagte ich und zuckte die Schultern. "Vielleicht sollte ich mich einem wilden Tier zum Opfer machen.", überlegte ich und rieb mir die Stirn. Ich setzte mich auf und schmunzelte. Dann sah ich zum Wasser und sann zu Sarah. "Zuerst geh ich aber schwimmen.", sagte ich lachend. Ich stand auf und huschte zu meinem Koffer. Dann zog ich mein Shirt aus, schnappte mir meine Badeshorts und überlegte kurz. Dann ging ich ein paar Schritte bis hinter einen Baum und zog dann meine Hose und meine Boxershort aus und meine Badeshort an. Ich lachte leise, legte meine Klamotten wieder in meinen Koffer und schloss ihn wieder sorgfältig. Ich lächelte Sarah an. "Guten Appetit.", sagte ich noch und zwinkerte ihr zu. Ich streckte mich und ging dann aufs Wasser zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:29 pm

"Ja...beschissen triffts ganz gut.", nickte ich und setzte mich wieder hin, ich beobachtete ihn beim Aufstehen und betrachtete ihn in seinen Badeshorts. Jesus, war der gut durch trainiert. Ich blinzelte ein paar Mal, lachte und sah auf meine Ravioli, nachdenklich rieb ich mir die Stirn. "Danke.", sagte ich als er mir einen guten Appetit wünschte und fing an die Ravioli mit meinem coolen Holzlöffel zu essen. Ich kam mir ehrlich vor wie ein Höhlenmensch oder so was, merkwürdig, aber lustig. Ich betrachtete ihn von hinten, als er Richtung Wasser ging und schmunzelte. Ja, ein schöner Rücken kann auch entzücken...lachend schüttelte ich den Kopf. Kleine Mädchen und ihre kranken Fantasien. "Pass aber auf deine Augen auf!", rief ich ihm nach, kicherte und aß weiter meine Ravioli.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:36 pm

"Tu ich immer.", rief ich und lachte leise. Ich blieb stehen als mein Unterkörper im Wasser war und schmunzelte. Ich machte mir die Arme mit den Händen nass und seufzte leise. Dann schüttelte ich den Kopf, ließ mich ins Wasser gleiten und tauchte kurz unter. Ich fands ehrlich zu schade keine Taucherbrille dabei zu haben. Aber naja. Ich tauchte also recht schnell wieder auf und rieb das Wasser vorsichtig so aus meinem Gesicht das ich die Augen wieder öffnen konnte. Dann schwamm ich ein paar Bahnen und drehte mich dann auf den Rücken. Ich schmunzelte und sah in den Himmel während ich mich einfach treiben ließ. Ich schielte zu Sarah und lächelte leicht. Nicht alleine zu sein war ein klarer Vorteil. Andererseits wusste sie nicht wen sie sich hier zur Gesellschaft gemacht hatte. Nicht das ich vorhatte ihr was zu tun oder so. Aber dennoch warnte ich die Leute generell gerne vor mir, vielleicht auch nur notgedrungen. Weil die meisten sowieso immer wussten das ich ein schlimmes Kind war und ich hab von Anfang an klar gemacht was ich so angestellt habe und womit die Familie zu rechnen hat. Aber hier war ich mir echt nicht sicher. Ich wurde so oft abgeschoben, eigentlich wars mir ja egal...die die wussten was ich getan hatte und damit zurecht kamen, wurden vielleicht Freunde, vielleicht nicht. Aber das hier...das war sie oder die elende Einsamkeit. Ich wollte es eigentlich nicht riskieren alleine rumzulaufen. Ich schluckte und schwamm dann wieder Richtung Festland..oder Insel oder wie auch immer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:44 pm

Ich war froh was richtiges zu essen zu haben und nicht diese blöden Papayas. Ehrlich, was hatte ich groß gegessen. Zwei Papayas, die Schokoriegel gestern und den einen Fisch den ich gefangen hatte. Ich konnte nicht anders als zufrieden zu seufzten. Erst dachte ich ja, ich würde die Dose niemals alleine schaffen, aber ich hatte schneller gegessen, als ich überhaupt denken konnte und dann war ich tatsächlich zum ersten mal seit zwei Tagen richtig satt. Ich hätte die Welt umarmen können. Nachdem ich den Löffel, meine Schüssel und den Topf gespült hatte, stellte ich das Zeug wieder neben die Feuerstelle und lachte dann über mich selbst. Wer hätte gedacht, dass ich mich jemals so sehr über ein paar Ravioli freute?! Ich legte mir eine Hand auf den Bauch und biss mir auf die Unterlippe. Grade im Moment waren alle meine Probleme Nebensache, die die ich gehabt hatte, blieben jetzt in New York zurück und ich musste mir jetzt überlegen, wie ich mein Leben hier meistern sollte. Wir waren nur zu zweit....bis jetzt....und ich musste mir vermutlich richtig Mühe geben ihn nicht zu nerven oder zu vergraulen. Jedenfalls würde ich mich für das Essen bedanken, sobald er wieder aus dem Wasser war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:50 pm

Ich seufzte nochmal, schritt dann aus dem Wasser, durch den Sand und wieder zu Sarah. Ich grinste und spritzte ihr etwas Wasser mit den Fingern entgegen. Dann setzte ich mich neben sie. "Na...satt?", fragte ich dann und strich mir über die Brust. Ich überlegte kurz und strich über meinen Bauch. Nein ich hatte noch keinen Hunger. Ich schürzte die Lippen und sah in das Feuer. Dann sah ich zu Sarah und lächelte sie an. Ich schluckte schnell und schmunzelte. Ich atmete dann kurz durch. "Dein Bruder älter als du?", fragte ich neugieig und legte den Kopf schief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:53 pm

"Satt ja.", ich lachte, setzte mich auf und küsste seine Wange. "Danke fürs Teilen.", ich schmunzelte und setzte mich dann neben ihn. Ich betrachtete das Feuer, dann sah ich ihn wieder kurz an und lehnte den Kopf gegen seine Schulter. Sollte er mich umhauen, wenn er wollte, aber ich fühlte mich so weniger...einsam. Ja, ich war ein recht eigensinniger Mensch. Ich knetete meine Hände und nickte dann. "Er ist schon 25.", bestätigte ich und seufzte leise. Eigentlich hatte ich keine Lust über ihn zu reden, mein Magen drehte sich, wenn ich daran dachte, was vielleicht mit ihm passiert war. Tränen stiegen mir in die Augen und ich schluckte schwer. Zwei Tage hatte ich nichts von ihm gesehen oder gehört...aber vielleicht war meine Sorge unbegründet und er schlug sich hier sogar noch besser als ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 4:59 pm

Ich runzlte die Stirn und lachte leise. "Nichts zu danken, ehrlich nicht.", sagte ich und zuckte die Schultern. Dann schluckte ich schnell und schmunzelte. "Ich muss dir für deine Gesselschaft und dein handwerklisches Geschick danken.", sagte ich lächelnd. Dann seufzte ich leise und legte einen Arm um sie. "Tut mir leid.", sagte ich leise. "Ich hätte nicht damit anfangen sollen...", murmelte ich als ich merkte wie das Thema Bruder sie zum schweigen brachte. Ich schüttelte leicht den Kopf. "Ihm gehts sicher gut. Wir können morgen anfangen ihn zu suchen. Und wenn ihr beide euch erstmal wieder habt, dann kommt sicher bald jemand auf der Suche nach eurem Flugzeug her und ihr werdet gerettet.", sagte ich zuversichtlich und strich ihr durchs Haar. "Du kommst hier schon wieder weg...", sagte ich leise und aufmunternd und nickte leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:05 pm

"Ehrlich ich glaub übermorgen wäre ich verhungert gewesen...", seufzte ich und rieb mir die Augen, ich atmete tief durch und fuhr mir durchs Haar. "...und total durchgedreht, weil ich angefangen hätte Stimmen zu hören.", ich sah auf meine aufgeschlagenen Knie und schluckte. "Außerdem geht's meinen Knien bestimmt bald besser, weil ich mir jetzt Mühe geben muss, mich nicht immer hin zu packen, damit du mich nicht auslachst.", ich kicherte leise und schloss kurz die Augen, ich nickte ganz leicht und kuschelte mich unwillkürlich an ihn. "Schon okay...ich denke schon den ganzen Tag drüber nach, schlimmer als es eh schon war, kann man es eigentlich gar nicht machen.", ich knetete meine Hände und starrte aufs Meer. "Keine Ahnung, wie lange müssen wir wohl verschwunden sein, bis meine Eltern uns für vermisst erklären? Warten sie so lang, bis sie denken wir sind eh von Haien gefressen worden?", ich lachte. "Würde zumindest meiner Ma ähnlich sehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:13 pm

Ich schluckte und schmunzelte. Dann lachte ich leise und schob sie leicht von mir. "Ach was...wenn ihr die alle paar Monate seht...dann dauerts nur nen paar Monate. Und wenn sie hören das euer Flieger abgestürzt ist, dann gehts vielleicht schneller.", sagte ich und wühlte in meinem Koffer. Ich schmunzelte und trocknete mich mit meinem alten, ehr schon ziemlich nassen Shirt ab und zog mir dann das von vorhin an. Ich überlegte kurz, drehte ich meinen Rücken zu und zog dann einfach die Badeshort aus, die Boxershort und die Jeans wieder an und grinste. Würde sie schon nicht umbringen. Ich streckte mich und wühlte dann in meinem Koffer. Mal sehen was ich noch so hier drin hatte. Nen Rasierer, das war sicherlich ziemlich gut. Notfalls um sich die Pulsadern auf zuschneiden. Ich legte den Kopf schief, fand meine Strafakte und stöhnte genervt. Natürlich mussten die die einpacken. Naja sonst fand ich nicht viel, meine Klamotten, dies und jenes an Pflegezeug. Meine kleine Gitarre. Und ein Büchlein und Stift. Ich schmunzelte und schüttelte leicht den Kopf. Dann schloss ich den Koffer wieder, ging wieder zu Sarah und setzte mich neben sie. Ich lächelte und legte meinen Arm dann wieder zaghaft um sie. Sie würde hier wirklich irgendwann raus kommen. Im Gegensatz zu mir. Ich würde mich mit der Insel anfreunden müssen. Und jetzt gerade machte das mein kleines Leben ziemlich kaputt, zu wissen das sie gehen würde und ich hier bleiben müsste. Ich fragte mich unwillkürlich ob ich vielleicht noch mehr an gestrandeten Personen hier überstehen würde. Sie würden kommen und gehen und ich bleiben. Das sucked. Ich schluckte ein paar Mal schwer und legte meine Wange gegen ihren Kopf, während ich auf das Wasser starrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:20 pm

"Ich denke nicht, dass ich jemals wieder in ein Flugzeug steigen werde.", murmelte ich leise und seufzte dann. Wahrscheinlich wäre es dann ehrlich noch meine Schuld, dass wir abgestürzt waren, ich knirschte mit den Zähnen. Ehrlich schade...ich hätte sie tatsächlich...ich stoppte meine Gedankengänge, klar war ich wütend, das meine Eltern solche Affen waren, aber töten würde ich sie niemals. Dafür verdankte ich ihnen zu viel. Wieder zog ich die Knie ran und starrte ins Feuer. "Du willst hier auch weg richtig?", ich runzelte die Stirn, natürlich wollte er das. Hier wars schon ziemlich langweilig...irgendwie. Naja, bis jetzt war ich die ganze Zeit auf Achse gewesen und hatte mit mir selbst geredet. Ich kam mir verrückt vor, vorsichtig stupste ich ihn in die Seite, kniff die Augen zusammen und nickte dann. Ich war also tatsächlich satt und hatte tatsächlich Gesellschaft. Das war so cool. Ich lachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:26 pm

Ich lachte leise. "Dann wirst du eben mit einem Boot geholt. Vielleicht solltest du dich an den Strand setzen und auf den nächsten Knasti warten...die nehmen dich bestimmt mit ans Festland.", sagt eich und zuckte die Schultern. Dann seufzte ich und lächelte matt. "Natürlich will ich irgendwie hier weg...was ist das für eine Aussicht den Rest meines Lebens hier zu verbringen?", fragte ich und schmunzelte. Dann schüttelte ich den Kopf. "Das ist nicht dein Problem. Du solltest einfach weiter drauf hinarbeiten deinen Bruder zu finden und dann hier weg zu kommen.", sagte ich und schluckte. Ich atmete kurz durch. "Ich habs verdient.", sagte ich dann und zuckte die Schultern. "Ich darf mich nicht beschweren. Hier ist es sonnig, nen bequemen Schlafplatz finde ich sicher auch noch...und dann schaff ich das schon. Ist doch eigentlich recht schön hier. Ich hab keinen Grund mich zu beschweren.", sagte ich mehr zu mir selbst als zu ihr und schmunzelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:32 pm

"Oh je...", seufzte ich und nickte dann. "Richtig...Bruder finden....Heimweg.", hielt ich das ganze fest und dann runzelte ich die Stirn. Er hatte es verdient hier zu sein. Hieß jetzt was genau? Ich konnte mir einige Dinge, vorstellen, die man tun musste um hier her zu kommen. Ich schluckte schwer und fühlte mich plötzlich gar nicht mehr so wohl. Irgendwie machte mir das ein bisschen Angst und ich musste mir jetzt genau überlegen was ich sagte oder tat. "Ich denke auf Dauer geht dir das Paradies auch auf die Nerven.", murmelte ich nachdenklich. "Außer du wurdest hier geboren, das ist dann natürlich was anderes.", ich schluckte wieder. "Die Einsamkeit ist dein einziges Problem...die macht einen fertig, es waren zwar nur zwei Tage aber im Wald ist es gruslig....und die Höhlen genauso.", ich zitterte leicht, ich wollte nicht daran denken, was mich da schon alles verfolgt hatte in der ersten Nacht. Ich überlegte, musste ich vielleicht irgendwann wieder weg laufen? Vielleicht sogar vor Jayden? Mein Herz hämmerte in meiner Brust. Ich musste jetzt taktisch klug denken. "Du hast mir nicht gesagt, warum genau du hier bist.", stellte ich dann fest. "Warum?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:41 pm

Ich lächelte leicht. "Ja...Einsamkeit.", sagte ich und schluckte. Ich runzelte die Stirn. Dann nahm ich meinen Arm von ihr und brachte ein wenig Luft zwischen uns. "Ich hasse es einsam zu sein. Das hier wird die Hölle.", gab ich dann zu und schüttelte den Kopf. "Das ist der Grund wieso ich dir nciht einfach aufgetischt habe wieso ich hier bin.", murmelte ich und knetete die Hände. Ich schluckte und holte dann Luft. "Mein Strafregister ist ziemlich lang.", sagte ich und runzelte die Stirn. "Aber ich denke hier bin ich wegen drei Sachen gelandet...", sagte ich und schmunzelte. Ich holte Luft. Einfach sagen weswegen oder die Geschichte dazu erzählen? Ich stand auf und ging zu meinem Koffer. "Ich bin ziemlich...aggressiv wenn man mich provoziert. Manchmal so sehr das ichs nicht mehr unter Kontrolle habe...", sagte ich und seufzte. "Ich habe meine Freundin und meinen besten Freund erschossen...", sagte ich dann schlicht und kramte meine Akte raus. Ich stand auf und brachte sie Sarah. "Da kannst du alles nachlesen, meine Aussage, die der Nachbarn.", sagte ich und schmunzelte. "Die beiden hatten eine Affäre. Ich hab sie erwischt und da ist bei mir alles auf Alarmstufe rot gewesen.", erklärte ich dann doch schonmal schnell und leise und trat kurz in den Sand. Ich steckte die Hände in meine Hosentaschen und drehte mich dann von ihr weg. Jetzt hatte sie die Akte und könnte einfach alles lesen. Die ganze Geschichte. Haargenau. Auch das von meinem Vater und...einfach alles. Ich schluckte. Wenn sie gehen würde, würde sie eben gehen, wen sie mich wegschicken würde, würde ich eben gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:47 pm

Ich hielt die Luft an um nicht erschrocken einzuatmen, ich hörte ihm zu und folgte ihm mit meinem Blick. Toll...dem hatte ich mein Messer gegeben, war mein erster Gedanke. Sei nicht so voreingenommen, der Zweite. Ich hatte schon befürchtet er würde jetzt eine Waffe aus seinem Koffer ziehen oder so, aber stattdessen drückte er mir eine Akte in die Hand, eine ziemlich dicke Akte, die ich betrachtete. Klar war ich neugierig darauf, was da so drin stand aber ob ich sie lesen wollte, wusste ich nicht so genau. Ich betrachtete also eine Weile schweigend seinen Rücken, schlug sie dann schließlich doch auf und überflog sie, meine Hände zitterten leicht und ich runzelte die Stirn, dann seufzte ich und stand auf. Ich klappte das Ding wieder zu und. "Hör zu Jayden.", fing ich an und wusste dann nicht mehr was ich sagen sollte. Ich wir sicher er würde mir nichts tun, ich tat ihm ja auch nichts und warum sollte er die einzige Person umbringen, die ihm Gesellschaft leistet? Ich runzelte die Stirn und fasste einen Entschluss. "Ich komm damit klar.", sagte ich schlicht und warf die Akte dann ins Feuer. "Ups.", machte ich und seufzte dann. "Ist mir egal, was du getan hast, du bist hier um neu an zu fangen und das wirst du tun.", ich nickte zuversichtlich und bis mir auf die Unterlippe. "Das Zeug ist Geschichte."


Zuletzt von Sarah Blake am So Jan 16, 2011 5:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daniel Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 2210
Anmeldedatum : 09.01.11
Alter : 28
Ort : Nähe Trier

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:49 pm

cf: Weitläufiger Strand


Ich schlenderte praktisch durch die Bucht. Die kleinen Fußabdrücke könnten von meiner kleinen Schwester gewesen sein. Ja, könnten. Waren sie aber wahrscheinlich nicht.
"Optimistisch bleiben, Dan!", sagte ich mir leise, "Sarah war es doch auch."

Die Fußabdrücke endeten an einem Felsvorsprung und ich seufzte leise. Doch auf die Idee, über den Felsen zu schauen, kam ich nicht. Ich glaubte, Sarah nie wieder zu sehen. Wütend und auch etwas zu laut schnaubte ich.
"Sarah würde mich verprügeln.", meinte ich wütend auf mich selbst. Dass ich wahrscheinlich jeden in einer Nähe von 500 Metern auf mich aufmerksam machen würde, war mir in diesem Moment egal.

_________________


Danke an Mel für das Set! Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lana Smith

avatar

Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:53 pm

cf Weitläufiger Strand

Wir kamen nach einer Weile in einer kleinen Bucht an.
,,Schön hier...wenigstens ist der Ausblick auf diesem "Gefängnis" toll!", meinte ich murmelnd. Ja, wirklich mehr war diese Insel nicht.
Ein Gefängnis auf Lebzeit!
Als ich Dans gemurmel hörte, hob ich meine Augenbraue.
,,Optimistisch sein ist immer gut!", stimmte ich zu, während wir weiterliefen.

Vor einem Felsvorsprung blieb Dan plötzlich stehen und meckerte vor sich hin. ,,Ich verprügel dich auch gleich, wenn du weiter rumheulst.", meinte ich schnaubend. Mit viel Mühe -da Dan mir nicht half- kletterte ich den Felsen hoch. Auf der anderen Seite sah ich ein blondes Mädchen und einen -ziemlich hübschen- Mann. ,,Hallo?", rief ich ihnen zu.

(Reihenfolge:
Jayden, Sarah, Dan, Lana!)

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Kleine Bucht   So Jan 16, 2011 5:58 pm

Ich runzelte die Stirn und drehte mich dann zu ihr um. Ich überlegte kurz und eilte dann erst zum Feuer und fischte die Akte raus. Ich klopfte das Feuer darauf aus und schmiss sie dann neben meinen Koffer. Dann seufzte ich schwer und sah zu Sarah. "Danke.", sagte ich und lächelte ehrlich. "Aber die Akte lieber nicht verbrennen...ich denke das hat schon einen Grund wieso die drin ist.", sagte ich und lachte leise. "Stoff zum Nachdenken oder so.", meinte ich und zuckte die Schultern. "Außerdem...was ist das für ein Neuanfang? Ein Leben auf einer einsamen Insel. Früher oder später denk ich über das alles nach...früher oder später muss ichs mal verarbeiten. Das ist sicher im Großen und Ganzen Zweck von dem hier. Das ich hier bin und nicht in irgendeiner Todeszelle.", sagte ich und zuckte die Schultern. Dann schluckte ich schnell. Ich schüttelte leicht den Kopf. Sie würde sich von mir wenden sobald sie ihren Bruder wieder hatte. Das lag auf der Hand. Sie hatte ziemlich erschrocken und ängstlich ausgesehen als ich ihr die Akte gereicht hatte. Sie sah jetzt immernoch nicht so sehr von ihren Worten überzeugt aus. Ich würde ihr helfen ihren Bruder zu finden und dann würde ich mich galant verziehen. Die Einsamkeit verlangte nach mir. Ich schluckte und sah Sarah dann nochmal an. "Danke.", sagte ich dann einfach nochmal. Immerhin war ich dankbar dafür das sie mich nicht sofort wegschickte. Ich wollte gerade ansetzen was zu sagen als eine weibliche Stimme rief. Ich sah mich um und entdeckte eine junge Frau und einen Kerl auf einem der Felsen die die Bucht umringten. Ich runzelte die Stirn und sah die beiden an. Dann winkte ich einfach nur und sah zu Sarah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleine Bucht   

Nach oben Nach unten
 
Kleine Bucht
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eine kleine Féca sucht Heim [GESCHLOSSEN]
» diamanten, kleine Rubine

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forbidden Island :: Play :: Insel-
Gehe zu: