StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Schwesterforen
Neueste Themen
» Anfrage - .:The.New.Generation.In.Forks:.
Do Dez 20, 2012 1:57 pm von Guest

» [Anfrage] Also Known As
Sa Aug 11, 2012 12:39 pm von Guest

» Kendall Newman
Mo Dez 26, 2011 4:56 pm von Kendall Newman

» .|Bloody Deeds|. - True Blood RPG
Fr Okt 14, 2011 1:54 pm von Guest

» Forgotten Island
So Okt 02, 2011 2:09 am von Guest

» Timeless Glamour
So Sep 25, 2011 12:55 pm von Guest

» Live your Life- LOS ANGELES!
Do Sep 08, 2011 10:13 am von Guest

» Rock the streets
Do Aug 25, 2011 5:49 pm von Guest

» Runway Diary
Di Jul 26, 2011 12:18 pm von Guest

» Fight the Good Fight - Änderung
Sa Jul 16, 2011 6:29 pm von Guest

» Supernatural - A Desperate Hunt
Sa Jun 25, 2011 9:25 pm von Achek West

» Internat Schwanstein
Sa Jun 25, 2011 10:18 am von Guest

» FIGHT THE GOOD FIGHT // FSK 16 // Supernatural RPG (Änderung)
So Jun 19, 2011 9:14 pm von Guest

» hogwarts . X . live with magic
So Jun 19, 2011 3:56 pm von Guest

» Forgotten
Fr Jun 17, 2011 8:31 pm von Guest


Teilen | 
 

 Weitläufiger Strand

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.07.10

BeitragThema: Weitläufiger Strand   So Jan 09, 2011 5:33 pm

das Eingangsposting lautete :

Weißer Sandstrand, eigentlich erscheint es wie ein Paradies, doch täuscht euch nicht Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forbidden-island.forumieren.de

AutorNachricht
Gina Page

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.04.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Do Apr 28, 2011 12:29 am

Erschrocken sah ich die Frau an, die mit mir redete. Erst jetzt hatte ich sie und einen Mann wahrgenommen. "Wo sind Mommy und Daddy?", wimmerte ich. Mein Kopf tat so weh... Ich konnte kaum denken. Aber wer waren diese Leute und wo war ich? Ich fühlte mich so, als könnte ich jeden Moment umkippen, so weh tat mir alles.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lana Smith

avatar

Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Do Apr 28, 2011 12:35 am

Ich lief näher zu dem Mädchen und hockte mich dann vor sie. ,,Ich weiß es nicht, Süße...wo kommst du denn plötzlich her?", fragte ich sie vorsichtig, bevor ich ihr meine Hand hinhielt. ,,Komm...ich seh mir deinen Kopf mal an und dann suchen wir deine Eltern, ja?", lächelte ich sie aufmunternd an.
Oh man, wahrscheinlich war sie auf dem Schiff oder dem Flugzeug gewesen, was da nun so toll im Wasser brannte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gina Page

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.04.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Do Apr 28, 2011 12:44 am

"Ich war in einem Flugzeug... Dann ist es abgestürzt...", erklärte ich der Frau. Den Aufprall hatte ich garnicht mehr mitgekriegt. Aber meine Eltern mussten doch irgendwo hier sein. Ich fragte die Frau "Mommy und Daddy müssen doch hier sein, oder?", am liebsten hätte ich meine Eltern sofort in die Arme genommen und dann würden wir nach Hause gehen. Dann wäre alles wieder toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lana Smith

avatar

Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Do Apr 28, 2011 11:32 am

Ich schluckte, als ich hörte, dass das Mädchen in dem Flugzeug gewesen war, dass abgestürzt war. Ohje, wenn sie es alleine hier hin geschafft hatte, dann lebten ihre Eltern sicher nicht mehr! Vorsichtig nahm ich die Hand des Mädchens und zog sie langsam näher zu mir. ,,Ich bin Lana und wie heißt du?", fragte ich mit einem Lächeln, bevor ich ein Tuch aus meinem Rucksack nahm und dem Mädchen vorsichtig das Blut abtupfte. ,,Wir werden deine Eltern schon suchen gehen, keine Angst..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gina Page

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.04.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Do Apr 28, 2011 11:45 am

"Gina.", antwortete ich der Frau knapp. Ich wollte nach Hause und zu meinen Eltern. Dann wäre doch alles wieder gut. "Ich will mit Mommy und Daddy wieder Heim.", erklärte ich der Frau mit traurigem, ernsten Blick und leiser Stimme. Hoffentlich konnte sie mir helfen. Und dann wäre doch alles wieder in Ordnung, oder nicht? Wo können Mommy und Daddy sein? fragte ich mich verzweifelt. So weit konnten sie doch nicht weg sein. Jedenfalls hoffte ich das wirklich sehr. "Danke, dass du mir hilfst.", meinte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lana Smith

avatar

Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Do Apr 28, 2011 3:45 pm

,,Gina...wirklich schöner Name.", lächelte ich sie sanft an und deutete dann auf Dan hinter mir. ,,Das ist Dan, mein Freund.", stellte ich nun auch ihn vor.
Seufzend tupfte ich ihre Stirn weiter ab, bis das Blut weg war. Danach nahm ich schnell ein Pflaster aus meiner Tasche und klebte es auf ihre Wunde. ,,So...schon besser oder, Gina?", fragte ich. Vorsichtig strich ich über ihr Haar und sah mich dann hilfesuchend zu Dan um. Was sollten wir denn machen? Ich konnte diesem Kind doch nicht erzählen, dass ihre Eltern sicher tot waren!

,,Ich weiß Schätzchen, wir würden auch gerne wieder Heim..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gina Page

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.04.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Do Apr 28, 2011 4:57 pm

"Hallo.", ich sah kurz zu Dan und widmete mich dann aber sofort wieder Lana. "Ja. Besser.", bestätigte ich sie. Aber jetzt wollte ich endlich meine Eltern suchen. "Und jetzt suchen wir meine Eltern, okay?", fragte ich mit ernsten, aber doch verzweifelten Blick und fester Stimme. Mein Blick huschte wieder kurz zu Dan. "Und du kannst uns helfen, wenn du willst!", meinte ich. Irgendwo hier mussten sie doch sein. Vielleicht suchen sie mich ja auch gerade? dachte ich. Ich wollte Mommy und Daddy in die Arme nehmen. Dann würde doch wieder alles gut werden. Dann wären wir wieder zusammen! Und dann würden wir nach Hause gehen und Mommy würde mir Orangensaft machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daniel Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 2210
Anmeldedatum : 09.01.11
Alter : 28
Ort : Nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 3:33 pm

Wir waren gerade noch in einen Kuss
vertieft gewesen, als wir plötzlich einen lauten Knall hörten. Lana
fuhr zusammen und setzte sich auf. Lana sah Feuer und Rauch und sagte
dann panisch, dass was passiert war. Ich stand auf und hielt Lana
sanft fest.


„Beruhig dich erst mal.“, sagte ich
leise und folgte ihr dann, um zu sehen, ob alles in Ordnung war. Wir
trafen auf ein kleines Mädchen und meine Augen weiteten sich.
Scheiße... Das Mädchen blutete. Ich schwieg, als Lana mit dem
Mädchen sprach. Was sollte ich auch sagen? Ja, ich war einfach
schockiert, hier so ein kleines Mädchen anzutreffen. Ich lächelte
das Mädchen sanft an, als Lana mich vorstellte. Sie hatte gesagt,
dass ich ihr FREUND war. Wusste sie eigentlich, wie toll das klang?
Aber das war nun unwichtig. Wichtig war, dass Gina ihre Eltern wieder
fand oder dass wir uns wenigstens um sie kümmerten. Ich seufzte
leise, als Gina vorschlug, dass wir ihre Eltern suchen sollten. Ich
hatte nicht große Hoffnung, dass wir sie noch fanden.


„Gina, vielleicht kommst du erst
einmal mit uns und isst was. Du hast doch bestimmt Hunger? Danach
suchen wir dann deine Eltern. Versprochen.“, lächelte ich.

_________________


Danke an Mel für das Set! Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lana Smith

avatar

Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 3:37 pm

Ich biss auf meine Unterlippe und sah auf die Hand von Gina, die ich noch immer festhielt. Wie sollte man einem so jungen Kind denn erklären, dass es wahrscheinlich seine Eltern nie wiedersehen würde und auf dieser Insel festsaß, bis sie starb? Das war grausam! Ja, für Dan und mich war es schon schrecklich, aber für dieses kleine Mädchen war es die Hölle. Am liebsten hätte ich angefangen zu weinen, aber das würde weder mir, noch Gina etwas bringen.

Mein Blick glitt zu Dan, der nun vorschlug, dass Gina erstmal etwas essen sollte. Vorsichtig nickte ich. ,,Und dann erzählst du uns von deinen Eltern und beschreibst sie uns, damit wir sie suchen können..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gina Page

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.04.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 3:46 pm

Ich wollte erst widersprechen, doch dann nickte ich leicht. Langsam spürte ich, dass ich schon fast weinen musste. Wo waren meine Eltern? Hoffentlich ging es ihnen gut! Ich machte mir wirklich Sorgen um Mommy und Daddy. "Aber wir müssen sie suchen. Denkt ihr, dass es Mommy und Daddy gut geht? Ich habe Angst...", sagte ich besorgt. Aber schliesslich wollten sie mir ja beim suchen helfen und das beruhigte mich schon wenigstens ein ganz kleines bisschen. Und jetzt spürte ich, wie eine Träne über meine Wange lief. Ich begann zu weinen, weil ich unglaublich besorgt war. Ihnen muss es doch gut gehen! redete ich mir ein. Mein trauriger Blick wanderte zwischen den beiden umher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daniel Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 2210
Anmeldedatum : 09.01.11
Alter : 28
Ort : Nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 3:51 pm

Ich seufzte leise, als ich Ginas Frage hörte. Gott, wie sollten wir ihr es nur klar machen, dass ihre Eltern wahrscheinlich tot waren.
"Ich weiß es nicht, ob es ihnen gut geht. Ich weiß es wirklich nicht. Ich würde dir gerne helfen und dir sagen, dass es ihnen gut geht, aber das weiß ich nicht. Wenn ich das sagen würde, dann würde ich lügen.", sagte ich ehrlich. Dann sah ich, dass die Kleine weinte. Vorsichtig ging ich vor ihr in die Knie und strich ihr die Tränen weg. Sie tat mir wirklich leid.
"Soll ich dich bis zur Höhle tragen? Denn es ist etwas weit.", fragte ich sie lächelnd, als ich ihr vorsichtig über den Rücken streichelte, um sie zu beruhigen.

_________________


Danke an Mel für das Set! Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lana Smith

avatar

Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 3:54 pm

Erneut biss ich auf meine Unterlippe und war in diesem Moment wirklich froh, dass Dan für mich antwortete. Ich hätte es nicht über das Herz gebracht etwas zu sagen. Meine Gedanken wären zu brutal und alles andere wäre gelogen. Schrecklich! Seufzend strich ich Gina kurz durch ihr Haar. ,,Wir werden zumindest nach ihnen suchen, das verspreche ich dir.", kam es ehrlich von mir, bevor ich aufstand, da Dan sich in diesem Moment zu dem Mädchen hockte.

Langsam bildete sich ein vorsichtiges Lächeln auf meinen Lippen. Dan hatte gesagt, dass er kein guter Vater wäre, aber was ich gerade sah zeigte mir das vollkommene Gegenteil. Was die Sache nur noch schlimmer machte. Sofort kamen wieder die Gedanken von unserem Baby in mir hoch und trieben mir die Tränen in die Augen. Schnell wandte ich mich ab, als würde ich den Strand mit meinen Blicken absuchen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gina Page

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.04.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 4:02 pm

Ich nickte, als Dan mich fragte, ob er mich tragen solle. "Okay.", das ganze machte mich wirklich fertig und ich wusste ja gar nicht, wo meine Eltern nun sein könnten. Aber wenn ich hier war, mussten sie es doch auch geschafft haben, oder etwa nicht? Ich kämpft wirklich mit den Tränen, denn ich wollte nicht weinen. Doch dann lief mir wieder eine Träne über die Wange und ich wischte sie schnell weg. Ich hatte wirklich Angst. Wo mochten Mommy und Daddy sein? Es geht ihnen bestimmt gut. Sie müssen doch hier sein... redete ich mir in Gedanken weiterhin ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daniel Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 2210
Anmeldedatum : 09.01.11
Alter : 28
Ort : Nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 4:09 pm

Sanft nahm ich Gina auf den Arm und sah dann zu Lana, die weinte. Ich sah die Tränen deutlich in ihren Augen, obwohl sie sich wegdrehte. Ich stellte Gina vorsichtig wieder auf den Boden.
"Wir reden später darüber.", lächelte ich Lana an, als ich mich vor sie gestellt hatte und ihr Gesicht in meine Hände genommen hatte. Ja, ich sah ihr das schlechte Gewissen deutlich an. Sie machte sich noch immer Gedanken darüber, dass sie unser Baby umgebracht hatte. Ich löste mich wieder von Lana und nahm Gina wieder auf den Arm. Ich nahm Lanas Hand in meine und ging dann mit den beiden zur Höhle.

tbc. Höhle

_________________


Danke an Mel für das Set! Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lana Smith

avatar

Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 4:14 pm

Ich versuchte wirklich Dans Blick standzuhalten, schaffte es aber nicht lange. ,,Schon gut...wir brauchen über nichts reden.", meinte ich sofort mit einem vorsichtigen Lächeln. Vielleicht gab es doch einen Gott? Einen Gott, der uns ein armes, hilfloses Mädchen anstatt unseres Babys geschickt hatte?
Ehrlich...das war scheiße! Ich würde viel lieber die Eltern des Mädchens finden und ihnen ihre Tochter in die Hände drücken. Was wenn Ginas Eltern tot waren? Wir konnten sie schlecht irgendwo abschieben und hoffen, dass jemand auf sie aufpasste. Nein, WIR würden uns um sie kümmern MÜSSEN und das gefiel mir nicht. Ich konnte nicht so gut mit Kindern...


Seufzend folgte ich ihnen
tbc: Höhle

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gina Page

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.04.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Apr 30, 2011 4:18 pm

Ich sah besorgt zu Lana. Waren hier alle so traurig? Darüber machte ich mir wirklich viele Gedanken. Aber Mommy und Daddy würden hier irgendwo sein müssen. Irgendwie wusste ich das. Oder war es nur mein Wille? Ich hielt mich an Dan fest, als wir drei zur Höhle gingen. Die beiden waren wirklich nett und ich fand es toll, dass sie mir helfen wollten. Bestimmt würde ich Mommy und Daddy bald wieder in die Arme nehmen können und dann würde alles wieder gut werden.

tbc: Höhle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Fr Mai 27, 2011 9:07 am

FIRST POST

Ich hörte überall um mich herum laute Rufe.
Knalle!
Knisternes Feuer!
Und ich hörte mich selbst, wie ich immer wieder nach Cassie rief. ,,CASS!! CAAAASSS!". schrie ich und sah mich panisch um, doch entdeckte ich sie nicht. Mit letzter Kraft schwamm ich zu einen der Trümmer, der groß genug war um mich zu halten.
Die Rufe wurden immer leiser und leiser. Was passierte hier? Verlor ich mein Gehör, oder ertranken hier gerade viele Menschen? Ich schwamm weiter und entdeckte einen blonden Schopf. Schnell packte ich zu und zog Cassie über Wasser. ,,Cass!", versuchte ich sie zu wecken, aber sie blieb stumm. Ich nahm nochmal alle Kraft zusammen, brachte uns zu dem Teil und hievte uns beide drauf. Vorsichtig zog ich Cassie in meine Arme und hielt sie fest, während ich selbst wegdämmerte.

...
....
......
......
....
...

Sekunden...
Minuten...
Stunden...
Und vielleicht sogar Tage vergingen, bis ich meine Augen öffnete und etwas warmes und weiches unter mir spürte. Nur langsam öffnete ich meine Augen und spuckte Wasser aus. Es dauerte eine Weile, bis ich bemerkte, dass unter mir Sand war. Sand!? Wo war ich? ,,Autsch!", keuchend hielt ich mir die Seite und entdeckte sofort Blut. ,,Fuck..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Fr Mai 27, 2011 6:06 pm

FIRST POST

Es knallte und es qualmte. Verdammt nochmal! Was war bloß passiert? Ich hörte Kevs Rufe nach mir. Doch sie wurden immer leiser und meine Luft, die ich atmete wurde immer schwerer. Mir war es kalt. Um mich herum war Wasser. Sehr viel Wasser sogar! Ich merkte, dass ich unterging, doch hatte ich nicht die Kraft, mich über Wasser zu halten. Ich versuchte mich jedoch mit aller Kraft bei Bewusstsein zu halten. Dann spürte ich, dass Kev mich packte und verlor mein Bewusstsein. Ich wusste, nun war ich einigermaßen in Sicherheit. Ich hatte keine Kraft mehr, meine Augen offen zu halten.

...
...
...


Ich spürte, dass es nun nicht mehr nass um mich herum war, sondern ich war auf dem Trockenen. Doch ich fror noch immer und ich wusste nicht, wo Kev war. Ich öffnete meine Augen und sah Kev. Stöhnend hielt ich mir den Kopf. Wieso war mein Kopf so warm-feucht? Das konnte nicht vom Wasser kommen. Ich zog meine Hand vor mein Gesicht und sah, dass sie rot vor Blut war.
"Gott...", keuchte ich und sah verzweifelt zu Kev. Ich zog mich mit aller Kraft zu ihm und setzte mich vorsichtig auf. Vorsichtig schob ich seine Hand von der Wunde. Gott, dabei konnte ich doch eigentlich kein Blut sehen. Ich zog Kev das Shirt ganz langsam aus und drückte es ihm auf die Wunde. Dann sah ich, ob er noch sonst irgendwo verletzt war. Das Blut, was mir den Kopf runterrann, ignorierte ich einfach. Ich war einfach zu schockiert.
"Kev... Wo sind wir hier?", flüsterte ich nur, bevor ich wieder mein Bewusstsein verlor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 11:27 am

Ich zuckte heftig zusammen, als ich neben mir ein 'Gott' hörte. Sofort wandte ich meinen Blick zu Cassie neben mir. Oh! Ich hatte es also geschafft sie irgendwie mit an Land zu bringen? Gott sei Dank! ,,Alles okay?", kam es gepresst von mir, als ich auch schon das Blut an ihrer Schläfe sah. Uff, anscheinend ja nicht wirklich! Sie robbte leicht zu mir, zog mein Shirt aus und presste es auf meine Wunde. Wenn das alles hier nicht so verdammt scheiße und schmerzhaft wäre, hätte ich wahrscheinlich lachend gefragt, wer ihr das Recht gab mich auszuziehen, aber so? ,,Ich weiß es nicht...", erwiderte ich, als Cassie auch schon ihre Augen verdrehte und wegkippte. Anscheinend war ihr Schock noch größer als meiner.

Vorsichtig nahm ich mein Shirt von der Wunde und besah sie mir. Scheiße, dass war gar nicht gut! Ich entdeckte einen nicht gerade kleinen Splitter. Sollte ich den nun rausziehen oder lieber drin lassen? Ich hatte mal gehört, dass man manche Sachen lieber drin ließ, bis die Haut es von selbst abstieß. ,,Scheiße!", fluchte ich, bevor ich mein Shirt so zerriss, dass es lang genug war, um es mir einmal um den Bauch zu wickeln. Als es fest saß, den Splitter aber nicht tiefer in mein Fleisch bohrte stand ich mit aller Kraft auf und zog Cassie in den Schatten unter eine Palme. Ich riss ein Stück von ihrem Oberteil ab und tupfte ihre Kopfwunde so ab, dass sie letztendlich nicht mehr blutete. Erst dann lehnte ich mich schwer atmend gegen die Palme und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 1:25 pm

Nach einiger Zeit - waren es Sekunden, Minuten, Stunden oder gar Tage? Ich wusste es nicht. - öffnete ich meine Augen und sah in Kevs. Seufzend kuschelte ich mich einfach an ihn und stöhnte vor Schmerzen auf.
"Wo sind wir?", fragte ich nochmal. Ich hatte Angst und ich wollte einfach nur Dan und Sarah finden und dann verschwinden. Naja, eine Dusche wäre auch nicht schlecht. Unbewusst strich ich über Kevs Brust. Ja, ich war schon längere Zeit in meinen besten Freund verknallt. Aber zum Glück wusste er nichts davon. Oder hatte Dan ihm etwa davon erzählt? Ich hatte keine Ahnung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 1:39 pm

Einige Stunden saß ich einfach nur an der Palme gelehnt und versuchte nicht an die Schmerzen zu denken, obwohl mir eindeutig immer wärmer und wärmer wurde. Uff, hoffentlich gab das kein Fieber oder so einen Mist, wirklich gut fühlte ich mich nämlich nicht!
Nach einer Weile sah ich zu Cassie, die wieder wach war und sich an mich kuschelte. Kurz keuchte ich auf. ,,Aufpassen...", bat ich sie, bevor ich leicht über ihren Arm strich.
,,Ich hab keine Ahnung, irgendwie sind wir an eine Insel gespült worden..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 1:47 pm

Ich nickte leicht, als ich Kevs Antwort hörte. Aber sein Keuchen hatte ich auch deutlich gehört. Ich biss mir auf die Unterlippe und schob den Stoff zur Seite, den er sich um die Wunde gebunden hatte. Ich keuchte leise auf.
"Gott Kev. Das musst du rausziehen. Das wird sich infizieren.", meinte ich leise und sah ihm dann ins Gesicht. Ich sah, dass ihm der Schweiß ausging und legte meine Hand erst an seine Stirn und dann an seine Wange. Gott, er glühte ja förmlich. Ich stand auf und zog mein Shirt aus. Dann machte ich es ein bisschen nass, in dem Bewusstsein, dass im Meer Salz war. Aber ich hatte auch mal gelesen, dass es desinfeziert. Ich sah Kev in die Augen.
"Kev, das wird jetzt ein wenig brennen und wehtun.", sagte ich ruhig und legte dann das nasse Shirt auf seine Wunde, mit der anderen Hand zog ich den Splitter raus. Als ich den Splitter raus hatte presste ich das nasse Shirt mit dem Salzwasser auf seine Wunde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 1:58 pm

Cassie schob den Stoff zur Seite und meinte dann, dass ich das rausziehen müsste. Vorsichtig grinste ich. ,,Wusste doch, dass es doch falsch war.", scherzte ich, da ich Cass keine Angst machen wollte. Mir ging es wirklich nicht sehr gut, ja irgendwie wurde ich auch panisch, aber das musste ich ja nicht unbedingt auf Cassie übertragen! Also blieb ich äußerlich ruhig und riss nur meine Sprüche. Irgendwie fiel es mir sogar leicht, vor allem als Cassie sich ihr Shirt auszog. ,,Oh Cassie, dass ist wirklich nicht der Zeitpunkt um mich zu verführen.", grinste ich breit.

Schon im nächsten Moment -so kam es mir vor-, war ihr Shirt nass, der Splitter raus und ich schrie vor Schmerz auf, da sie das scheiß Salzwasser auf meine Wunde presste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 2:04 pm

Ich verdrehte meine Augen, als Kev doch tatsächlich dumme Sprüche klopfte. Aber ich konnte mir denken, dass es ihm alles andere als gut ging und dass er nur versuchte, mir keine Angst einzujagen. Er meinte nur, dass es nicht der richtige Zeitpunkt war, ihn zu verführen, was mich schnauben ließ.
"Kev, halt einfach deine Klappe.", meinte ich nur, als ich ihm den Splitter rauszog. Im nächsten Moment schrie er auch schon vor Schmerzen auf. Ich zuckte vor Schreck zusammen und sah ihm dann vorsichtig in die Augen. Sanft strich ich über seine Wange.
"Ist schon draußen. Beruhig dich wieder. Und jetzt suchen wir uns am besten einen Wasserfall, wo kein Salzwasser drin ist, damit wir das Salz wieder aus deiner Wunde spülen können. Kannst du aufstehen?", fragte ich ihn vorsichtig und legte meine Hand wieder auf seine Wange. Ich hatte ihm doch nie so wehtun wollen. Aber der Splitter hatte rausgemusst, nicht wenn er noch eingewachsen wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 2:20 pm

Mein Atem kam nur stoßweise und ich sah Cassie mit glasigem Blick an, als sie tatsächlich meinte, dass er ja schon draußen war und ich mich beruhigen sollte. Leise schnaubte ich. ,,Hey, ich bin immer noch älter als du, da brauchst du nicht mit mir wie ein Kind reden.", beschwerte ich mich, bevor ich mich an der Palme hochzog und mir selbst ihr Shirt auf die Wunde presste. Wenn ich nur wüsste auf welcher Insel wir hier gelandet waren. ,,Vielleicht gibt es hier ja irgendwo ein Hotel oder sowas!?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 2:30 pm

Ich fing leise an zu lachen, als Kev meinte, dass es ja vielleicht ein Hotel hier gäbe.
"Die Insel hier sieht nicht gerade danach aus, als ob hier Leute freiwillig Urlaub machen.", meinte ich nur leise und sah zu, wie Kev sich an der Palme hochzog. Schnaubend stand ich auf und drückte Kev wieder in den Sand. Der würde es doch nie alleine durch den Wald oder so schaffen und ich war nicht stark genug, um ihn zu halten, falls er umkippte.
"Am besten bleibst du hier und ich such eine Wasserquelle.", schlug ich vor und strich ihm eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Hmm... Ja, sexy war er schon, wenn er so verschwitzt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 2:39 pm

Mein Blick wurde streng, als Cassie doch tatsächlich meinte, dass ich hier bleiben sollte und sie alleine eine Wasserquelle suchen würde. ,,Du? Alleine? Träum weiter! Du hast gerade selbst gesagt, dass hier kaum jemand Urlaub machen würde. Wer weiß schon was es hier für Tiere oder Kanibalen gibt?", schnaubte ich und schob dabei vorsichtig ihre Hand weg, die die ganze Zeit in meinem Gesicht rumfummelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 2:43 pm

Ich seufzte leise, als Kev mir doch tatsächlich sagte, dass ich nicht alleine gehen durfte.
"Ja, und du vergisst es mit zu gehen. Wir haben beide nichts gewonnen, wenn du den Weg nicht schaffst. Ich schaff das schon alleine. Bleib hier, du kannst ja noch nicht mal selbst aufstehen.", meinte ich ruhig und stand dann auf. Aber ich kannte Kev auch nur zu gut, um zu wissen, dass er mit gehen würde. Traurig dachte ich an Dan. Er hätte jetzt wahrscheinlich wieder gewusst, was zu tun wäre. Und vor allem hätte sich Kev von ihm wenigstens ein bisschen was sagen lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 2:54 pm

Scheiße, Cassie hatte leiser vollkommen Recht. Ich würde kaum zehn Schritte schaffen!
Wütend über mich selbst sah ich zu ihr hoch. ,,100 große Schritte, wenn du dann nichts gefunden hast, bewegst du deinen kleinen, süßen Hintern wieder hier her!", raunte ich und schloss dann meine Augen wieder, um meine letzte Kraft zu behalten.
Mir wäre es wirklich lieber, wenn Cassie ihren Hintern hier behalten und nicht gehen würde, aber da war sie sicher viel zu stur für!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 3:01 pm

Ich seufzte leise und kniete mich vor Kev.
"Ich versuche, so schnell wie möglich wieder da zu sein.", versprach ich. Ja, ich fand es auch unheimlich, alleine über diese Insel zu laufen und nicht wirklich zu wissen, wohin ich laufen sollte. Schnellen Schrittes rannte ich los, wobei ich dachte, Dans Stimme gehört zu haben. Gott, jetzt drehte ich schon durch. Ich musste nachher, wenn es Kev wieder besser ging, unbedingt mit ihm nachsehen, was da in der Höhle war. Aber alleine würde ich da nicht reingehen, dafür hatte ich viel zu große Angst. Nach einer Weile fand ich endlich, was ich suchte. Ein Wasserfall! Gott, meine Rettung! Zuerst wusch ich mein Gesicht. Dann suchte ich nach was, was ich mit Wasser befüllen konnte. Ich suchte den Platz vor dem Wasserfall ab und wie durch Zufall fand ich eine Plastikflasche. Ja, scheinbar waren hier noch mehr Leute gestrandet. Ich befüllte die Flasche mit Wasser, rannte wieder an der Höhle vorbei und dachte schon wieder, dass ich Dan hörte. Gott, diese Insel machte mich noch verrückt. Ich kam wieder bei Kev an und atmete schwer. Ja, ab der Höhle war ich gerannt wie sonstwas. Ich dachte, dass Dans Stimme mich verfolgt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 3:16 pm

Es dauerte lange, meiner Meinung nach viel zu lange, bis Cassie wieder bei mir war.
,,Das waren niemals hundert Schritte.", knurrte ich sie leicht an und sah dabei zu ihr hoch. Ihre Haarspitzen waren leicht nass und das Blut war weg, was mir zeigte, dass sie eindeutig Wasser gefunden hatte. Sofort fiel mein Blick auf die Wasserflasche, die ich ihr vorsichtig abnahm und erstmal einen Schluck trank. ,,Whiskey wäre mir lieber.", grinste ich schief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 3:40 pm

Ich schnaubte leise, als Kev mich direkt anknurrte, dass das niemals hundert Schritte gewesen seien.
"Das ist mir sowas von scheißegal.", meinte ich genervter als beabsichtigt. Noch immer hörte ich Dans Stimme nur zu deutlich. Kev meinte, dass ihm Whisky lieber sei, was mich die Augen verdrehen ließ. Ich machte mein Shirt nass und hoffte, dass das reichen würde, um das Salz auszuspülen. Dann tupfte ich sanft seine Wunde ab.
"Ich hab Dans Stimme gehört. Ich... Gott, Kev ich dreh durch.", meinte ich schon fast verzweifelt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 4:09 pm

Ich zischte leicht, als Cassie ihr nasses Shirt auf meine Wunde drückte.
Langsam aber sicher wurde es etwas besser und ich konnte den Blick auf ihren BH genießen. Breit grinsend sah ich sie an. ,,Hübscher Ausblick hier...", neckte ich sie. Da sie perfekt vor mir hockte, sodass ich einen guten Blick in ihren Ausschnitt hatte lenkte mich das vollkommen von den Schmerzen ab. Erst als Cassie anfing von Dan zu reden hob ich meine Augenbraue skeptisch. ,,Naja, du hast dir ja auch den Kopf ganz schön gestoßen.", erinnerte ich sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 4:13 pm

Ich warf ihm einen vernichtenden Blick zu, als Kev mir sagte, dass er einen schönen Ausblick hatte. Na gut, ich hatte ziemlich hübsche Reizwäsche an, was ich eigentlich sehr oft trug, weil ich es hübsch fand und mich darin wohler fühlte, als in irgendwelchen einfarbigen BHs. Dann sagte er mir auch noch, dass ich mir den Kopf ganz schön angestoßen hatte und ich verdrehte meine Augen.
"Wir müssen nachher unbedingt in die Höhle laufen, wenn es dir besser geht. Da hab ich ihn zum ersten Mal gehört.", sagte ich leise. Naja, eher befahl ich es ihm. Ja, ich wollte dem unbedingt nachgehen. Aber eher um nachher sowieso enttäuscht zu sein, dass Dan nicht da war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 4:22 pm

Ich sah Cassies vernichtenden Blick und schüttelte nur lachend meinen Kopf. ,,Was denn? Dann musst du auch nicht so halb durchsichtige Dinger anziehen!", erwiderte ich und strich dabei leicht über den Stoff ihres BH´s. Hey, vielleicht musste ich bald sterben?! Ich hatte einen verdammt großen Splitter eine Weile in meinem Körper gehabt. Das schrie schon nach Blutvergiftung und hier gab es sicher keine Medikamente! Da konnte ich auch ruhig etwas mit meiner verdammt hübschen, besten Freundin rummachen!
,,Mh...und wenn wir von einem Bären gefressen werden?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 4:27 pm

Ich keuchte leise auf, als ich Kevs Hand an meinem BH spürte.
"Der ist nicht durchsichtig. Oder siehst du etwa meine Brustwarze? Wenn ja, dann hast du wirklich eine blühende Fantasie.", meinte ich neckend. Gott, warum berührte er mich? Vielleicht sollte ich ihm einfach sagen, dass ich in ihn verknallt war, damit er das nicht mehr tat. Aber ich hatte viel zu große Angst, dass ich damit unsere Freundschaft gefährden würde. Es sei denn er hatte sich auch in mich verliebt, was ich allerdings nicht glaubte. Er meinte, was wäre, wenn wir von einem Bär gefressen würden, was mich wieder schnauben ließ.
"Kev, ich bin mir sicher, dass ich da Menschenstimmen gehört hab. Da werden schon keine Bären sein.", meinte ich nur und setzte mich neben ihn, da es mir mittlerweile wirklich unangenehm war, dass er mir so auf die Brüste starrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 4:40 pm

,,Lass mir doch meine Phantasie...ich muss eh bald sterben, also kann ich auch deine nicht sehbaren Brustwarzen anstarren!", murrte ich unter Fiebereinfluss.
Cass machte es sich neben mir bequem und hielt dabei das Shirt noch auf meine Wunde, während ich leicht näher zu ihr rückte und meinen Arm um ihre Schulter legte. Seufzend schloss ich die Augen und vergrub mein Gesicht an ihrem Hals.
,,Mensch...Lensch...Kensch...mir egal...hauptsache ich sterbe nicht unbefriedigt...", fing ich an zu nuscheln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 4:48 pm

Ich wurde wütend als Kev anfing, darüber zu reden, dass er bald sterben würde.
"Kev, du Arschloch... Sag sowas nicht. Du wirst nicht sterben.", meinte ich überzeugt. Er vergrub sein Gesicht an meinem Hals, was mich leise seufzen ließ. Doch dann nuschelte er irgendwas, was mich tierisch beunruhigte. Kev würde doch nicht sein Bewusstsein verlieren. Wütend gab ich ihm eine Ohrfeige.
"Kev, wag es dich und verlier das Bewusstsein. Sieh mich gefälligst an. Bleib bei mir.", flüsterte ich verzweifelt, als ich merkte, dass mir die Tränen kamen. Ich beugte mich über ihn und nahm sein Gesicht in meine Hände. Ich merkte, dass er immer mehr glühte. Gott, nein bitte nicht. Ich legte vorsichtig meine Lippen auf seine.
"Kev, soll ich alleine in die Höhle gehen? Vielleicht ist dort ja jemand, der uns helfen kann.", fügte ich noch hinzu und strich über seine Wange. Ich wusste nicht mehr, was ich tun sollte. Dann stand ich auf und spülte mein Shirt im Meer aus. Zum Glück hatte Kevs Wunde wenigstens aufgehört zu bluten. Ich ging wieder zu Kev und schüttete Wasser über das Shirt. Dann tupfte ich über sein Gesicht und versuchte, ihn zu kühlen.
"Kev, tu mir einen Gefallen und sieh mich an. Sprich mit mir. Aber mach nur nicht deine Augen zu. Hast du mich verstanden?", sagte ich etwas panisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 5:46 pm

Ich sah Cass nicht gerade zufrieden an, als sie mich einfach ohrfeigte. Was sollte das? Am liebsten hätte ich zurückgeschlagen, aber dafür war ich nicht stark genug. Ich schaffte es nicht mal etwas zu erwidern. Ich grinste nur kurz, als sie auch schon mein Gesicht in ihre Hände nahm und ihre Lippen auf meine drückte. ,,nschnschns...", nuschelte ich was undefinierbares vor mich hin, was eigentlich 'Küss mich wenigstens anschändig, wenn ich sterbe' bedeuten sollte. Nur am Rande hörte ich ihre Frage und schüttelte energisch den Kopf. Ihre Anwesenheit hielt mich irgendwie wach, aber als sie plötzlich wegging sackte ich zur Seite und verlor mein Bewusstsein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 5:52 pm

Ich kam vom Wasser zurück und sah, dass Kev sein Bewusstsein verloren hatte. Ich bekam Panik. Tränen stiegen in mir hoch. Ich versuchte, ihn irgendwie abzukühlen. Ich strich ihm zärtlich über die Wange.
"Nein, Kev. Kev... Nein, nein, nein, nein, nein. Bitte... Lass mich nicht alleine. Nicht jetzt und nicht hier. Ich brauche dich. Bitte... Komm wieder zu dir. Kev... Kev... Ich liebe dich doch.", schrie ich schon fast vor lauter Panik. Ich presste verzweifelt wieder meine Lippen auf seine. Nein, jetzt konnte ich ihn nicht alleine lassen. Ich strich weiter über seine Wange und sah meinen besten Freund verzweifelt an. Ich war so verzweifelt, dass ich meine Tränen nicht mehr zurück halten konnte. Normalerweise war ich nicht der Typ, der weinte oder auch Gefühle zeigte, aber ich hatte einfach nur Angst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 6:07 pm

Ich spürte und hörte nichts von Cassies Anfall. Alles um mich herum blieb dunkel.
Nach einer Weile öffnete ich kurz meine Augen und keuchte. ,,W...Was...", versuchte ich nach Wasser zu bitten, doch bekam ich es nicht über meine Lippen.
Gott, ich war so erschöpft, dass ich mich nicht grade halten konnte. Ich wollte einfach nur schlafen! Einfach erschöpft schlafen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 6:12 pm

Erleichtert stellte ich fest, dass Kev seine Augen wieder öffnete. Ich nahm die Flasche und hielt sie ihm an den Mund. Er brauchte dringend Flüssigkeit.
"Tu sowas nie wieder. Bleib bei mir. Hast du mich verstanden? Kev, versuch es einfach. Ich hab Angst ohne dich.", gab ich leise zu und streichelte ihm zärtlich die Wange. Ich versuchte ihn weiter zu kühlen. Es wäre wirklich gut, wenn Kev laufen könnte, um mit mir zum Wasserfall zu gehen. Denn die Flasche war mittlerweile leer, da Kev sie leer getrunken hatte und mein Shirt war auch schon wieder warm.
"Kev, wir müssen versuchen gemeinsam zum Wasserfall zu kommen. Oder ich gehe wirklich an die Höhle und versuche dort Hilfe zu bekommen, aber ich habe Angst, dich alleine zu lassen.", flüsterte ich und zitterte dabei. Ja, langsam wurde es mir wirklich kalt und ich hatte nichts mehr anzuziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kev Sullivan

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 6:24 pm

Ich murrte nur leicht, nachdem ich die Wasserflasche leer getrunken hatte.
Schließlich meinte Cassie, dass wir wirklich zum Wasserfall kommen müssten. ,,Alles klar...", murmelte ich etwas unverständlich und zog mich dann an der Palme und mit ihrer Hilfe hoch. ,,Helfen...", bat ich sie, während ich versuchte auf meinen Beinen zu bleiben. Gott, ich kam mir wie durchgekaut und ausgespuckt vor! Und nun sollte ich auch noch laufen? Hoffentlich war es nicht so weit...ich wollte SCHLAFEN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Donovan

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 28
Ort : nähe Trier

BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   Sa Mai 28, 2011 6:28 pm

Ich hielt Kev fest und hoffte, dass er es bis zum Wasserfall schaffen würde. Ich schleifte ihn mehr mit mir, als dass er selbst ging. Immer wieder redete ich auf ihn ein. Als wir an der Höhle vorbei gingen, konnte ich schwören, dass ich mal wieder Dans Stimme gehört hatte, aber dennoch sagte ich nichts zu Kev. Endlich waren wir am Wasserfall angekommen. Ich half ihm vorsichtig, sich zu setzen, sodass er nahe am Wasser saß.
"Soll ich dich vielleicht waschen? Das klingt vielleicht blöd, aber das würde dir bestimmt gut tun und ich glaube nicht, dass du in der Lage bist, dich selbst zu waschen.", lächelte ich ihn vorsichtig an.


tbc. Wasserfall
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weitläufiger Strand   

Nach oben Nach unten
 
Weitläufiger Strand
Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 Ähnliche Themen
-
» Strand (Location schließt am 06.09.2017)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forbidden Island :: Play :: Insel-
Gehe zu: