StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Schwesterforen
Neueste Themen
» Anfrage - .:The.New.Generation.In.Forks:.
Do Dez 20, 2012 1:57 pm von Guest

» [Anfrage] Also Known As
Sa Aug 11, 2012 12:39 pm von Guest

» Kendall Newman
Mo Dez 26, 2011 4:56 pm von Kendall Newman

» .|Bloody Deeds|. - True Blood RPG
Fr Okt 14, 2011 1:54 pm von Guest

» Forgotten Island
So Okt 02, 2011 2:09 am von Guest

» Timeless Glamour
So Sep 25, 2011 12:55 pm von Guest

» Live your Life- LOS ANGELES!
Do Sep 08, 2011 10:13 am von Guest

» Rock the streets
Do Aug 25, 2011 5:49 pm von Guest

» Runway Diary
Di Jul 26, 2011 12:18 pm von Guest

» Fight the Good Fight - Änderung
Sa Jul 16, 2011 6:29 pm von Guest

» Supernatural - A Desperate Hunt
Sa Jun 25, 2011 9:25 pm von Achek West

» Internat Schwanstein
Sa Jun 25, 2011 10:18 am von Guest

» FIGHT THE GOOD FIGHT // FSK 16 // Supernatural RPG (Änderung)
So Jun 19, 2011 9:14 pm von Guest

» hogwarts . X . live with magic
So Jun 19, 2011 3:56 pm von Guest

» Forgotten
Fr Jun 17, 2011 8:31 pm von Guest


Teilen | 
 

 Unterstand von Jayden

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.07.10

BeitragThema: Unterstand von Jayden   So Jan 09, 2011 5:27 pm

das Eingangsposting lautete :

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forbidden-island.forumieren.de

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 11:49 am

Ich sah Sarah verwirrt an. Mein hirn arbeitete langsamer. Ich hatte Fieber und mir ging es alles andere als Blut.
Als sie mich jedoch fragte ob ich etwas brauchte nickte ich. "Wasser!", meinte ich und lies zu, das sie mir den Verband abnahm. Ich stöhnte auf als ich meine Schulter sah.
Ich brauchte Hilfe und zwar von jemanden der sich damit auskannte... dringend!
Dann redete Sarah irgendetwas und verschwand.
Als sie wieder kam legte sie mir Heilpflanzen vor und fragte ob sie mich nochmals verarzten durfte.
Ich nickte. Es waren die richtigen Pflanzen, wenn sie diese richtig einsetzte.
Nach oben Nach unten
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 11:55 am

Ich atmete tief durch und hoffte inständig, dass ich mich noch halbwegs daran erinnern konnte, wie ich die Pflanzen einsetzten musste. Ehrlich, ich verfluchte mich dafür, in der Schule nicht besser aufgepasst zu haben. Ich nahm mir die Wasserflasche und half ihm dabei ein paar Schlücke zu trinken, ich fühlte seine Stirn, er glühte förmlich. Ich ließ wieder etwas Wasser über die Wunde laufen und tupfte sie ab, dann stellte ich ihm die Flasche hin, griff nach meinem sowieso schon kaputten T-Shirt und riss es in weitere Streifen. "Ich hoffe ich mach das richtig....", murmelte ich vor mich hin. Ich fing also langsam an, die Pflanzen so einzusetzen, wie es im Buch gestanden hatte, bzw. wie ich es zum Teil auch gelernt hatte. Es dauerte eine Weile, dann war ich fertig und ich fand ich hatte meine Arbeit schon ganz gut gemacht ich verteilte etwas von dem Lapacho auf meinem Shirt Fetzen und verband dann wieder sorgfältig seine Schulter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 11:59 am

Ich nahm das ganze realtiv teilnahmslos hin. Auch das sie mir die Stirn fühlte, was bei uns gegen die Regeln verstie´ß nahm ich einfach hin. Das Wasser tat gut. Ich schloss die Augen als sie begann mir die Schulter zu verbinden. Dann wankte ich und legte mich wieder nach hinten.
Ich fuhr mir mit der gesunden Hand über die Stirn und wischte mir den Schweiß weg.
Wieso kam den keiner aus meinem Dorf?
Nach oben Nach unten
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:03 pm

Ich schluckte schwer, als ich fertig war und er sich wieder zurück legte. "Brauchst du was zu essen? Oder mehr Wasser?", fragte ich etwas panisch, ich wollte ihm irgendwie helfen, wusste aber nicht genau was ich noch tun sollte. Es gab keine Medikamente und bei Heilpflanzen hörte mein Latein langsam auf. Ich kaute auf meiner Unterlippe rum und hoffte, es würde bald jemand aus seinem Dorf kommen und ihm helfen. Ob er transportfähig war, keine Ahnung. Ich schluckte und setzte mich im Schneidersitz vor ihn, dann nahm ich mir ein Stück vom Shirt und machte es nass, bevor ich es ihm zum Kühlen auf die Stirn legte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:14 pm

cf Dorfplatz

Zwei unserer Männer hatten mich gerade aus dem Bett geholt, da Chogan verletzt bei den Sträflingen lag. Begeistert war ich nicht gerade, da es noch ziemlich früh war und ich eigentlich noch hätte schlafen wollen, aber naja irgendwer musste ihm ja helfen. Also hatte ich schnell meine Sachen zusammengepackt und war den beiden gefolgt. Es dauerte nicht lange, da errreichten wir auch schon das Lager der Sträflinge, wo Chogan sich befand. Ich war hier noch nie wirklich oft gewesen, also sah ich mich im durchqueren etwas um. Chogan befand sich bei einem der Unterstände und eine blonde Frau war ebenfalls bei ihm.
Ich ging zu ihm und kniete mich vor dem Mann hin. Meine Sachen legte ich neben mir ab. Seine Schulter war schon verbunden. Wahrscheinlich hatte es die Frau getan. Hunters Sprache wäre jetzt nützlich gewesen, aber ich hatte nie wirklich das Bedürfnis gehabt sie zu erlernen. "Hey..wie geht es dir?", fragte ich ihn leise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:20 pm

Als Kyra endlich kam atmete ich erleichtert auf.
"Beschissen. Die beiden wurden von einem Panther angegriffen und ich bin dazwischen, ahb aber einen Hieb abbekommen. Die Schulter sieht ziemlich übel aus.", antwortete ich ihr liese und schloss wieder die Augen.
Meine Schulter pochte und immernoch jagte das Fieber durch meinen Körper.
Nach oben Nach unten
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:25 pm

Erleichtert atmete ich ein, als die Frau zu dem Unterstand kam. Ich machte ihr natürlich sofort Platz für sie, damit sie sich um ihn kümmern konnte. Sie hatte sicher etwas mehr Ahnung von dem ganzen als ich. Bei ihr war ich mir nicht sicher, ob sie unsere Sprache sprach, also blieb ich lieber still. Ich schluckte, als sie anfingen auf ihrer Sprache zu reden. Langsam fuhr ich mir durchs Haar und spielte mit meinem Pullover. Ich wartete ab, was sie tun würde, vielleicht konnte ich ja was lernen, falls sich jemand in der Bucht mal so verletzte, was ich natürlich nicht hoffte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:31 pm

Ich horchte Chogans Erzählung zu und nickte dann stumm. "Ich werd den Verband nochmal aufmachen", ließ ich ihn dann wissen und machte mich auch schon vorsichtig daran den Verband wieder abzunehmen. Immerhin musste ich ja wissen, was die andere Frau ihm gegeben hatte. Ich verzog leicht das Gesicht, als ich seine Schulter sah. Chogan hatte recht, sie sah ziemlich übel aus.
Ich strich mir kurz mein Haar aus dem Gesicht und begann dann die mitgebrachten Heilpflanzen aus meine Beutel herauszunehmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:38 pm

Ich nickte nur leicht, als Kyra meinte sie würde den Verband nochmal entfernen. Ich schloss einfach meine Augen und lies sie machen. Ich gab mir mühe mir die Schmerzen nicht ansehen zu lassen. Immerhin war ich ein krieger. Zwar noch ein junger, aber egal. Dazu mochte ich Kayra, sehr sogar. Vor ihr würde ich mir keine Blöße geben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:43 pm

Die Frau hatte zwar schon gute Arbeit geleistet, aber sie hatte es nicht ganz richtig gemacht mit den Heilpflanzen. Was wahrscheinlich daran lag, das sie sich nicht auskannte. Aber das war nicht so schlimm. Einen großen Teil hatte sie mir ja schon abgenommen.
Ich arbeitete ganz vorsichtig mit den Pflanzen, immerhin wollte ich Chogan durch meine Berührungen nicht noch mehr Schmerzen zufügen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:46 pm

Ich zuckte leicht zusammen, als Kyra begann die Schulter zu behandeln, sagte jedoch nichts. Eigentöich wollte ich nicht mehr als einfach ins Dorf, in meine Hütte und schlafen. Dort wo es warm ist. Ich glühte, gleichzeitig war mir aber auch kalt und immer wieder liefen Schauer über meinen Körper. Sarah nahm ich kaum noch wahr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:54 pm

Es dauerte nicht lange, da war ich auch schon fertig. Mehr konnte ich vorerst nicht machen. Jedoch gab ich ihm noch etwas gegen das Fieber, da er ja richtig glühte. Vorsichtig gab ich den Verband dann wieder auf seine Schulter.
"Kannst du laufen?", fragte ich Chogan dann, da ich ihn ja irgendwie ins Dorf bekommen musste und tragen würde ich ihn nicht können. Ich packte meine Pflanzen wieder in den Beutel zurück und sah Chogan an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 12:59 pm

Als Kyra fertig war sah ich sie danbar an.
"Ich werd mein bestes geben!", sagte ich und stand mit hilfe von Kyra und Sarah auf.
Wankend blieb ich stehen und sah mich nach meinem Sperr um. Auf diesen konnte ich mich wenigstens abstützen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 1:05 pm

Die andere Frau und ich halfen Chogan hoch und ich schulterte meinen Beutel wieder. Dann fiel mir Chogans Speer ins Auge und ich nahm diesen vom Boden auf. "Hier", meinte ich und reichte ihm diesen, da er sich auf dem Speer abstützen konnte. Dann nahm ich seinen andren Arm und legte ihn um meine Schulter damit ich ihn stützen konnte. "Danke", meinte ich dann zu er Blonden, da sie ihm geholfen hatte. Das war so ziemlich das einzige Wort, das ich in Hunters Sprache sprechen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 1:17 pm

Ich bedankte mich ebenfals bei Sarah und stützte mich leicht auf Kyra ab.
Langsam machten wir uns auf richtung Dorf. Es ging nur sehr langsam vorran, aber ich schwankte immer wieder und hatte schwierigkeiten mich richtig auf den Beinen zu halten.
Ich musste mich sehr darauf konzentrieren, nirgends zu stolpern.
Nach oben Nach unten
Sarah Blake

avatar

Anzahl der Beiträge : 354
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 3:35 pm

Ich hatte der Einheimischen die ganze Zeit über genauestens zugeschaut, wie sie sich um die Wunde kümmerte um dabei etwas zu lernen. Sie kannte sich damit wirklich aus. Die Heilpflanzen merkte ich mir auch schon Mal. So viel schien ich nicht falsch gemacht zu haben, denn ich hatte das Gefühl, sie wäre zufrieden mit meiner Abend. Als sie fertig war, half ich ihr Chogan auf die Beine zu bringen. Ich lächelte leicht, als die beiden sich bei mir bedankten. "Keine Ursache.", sagte ich ehrlich. Ich runzelte die Stirn. "Sag mir bitte bescheid, wenns dir besser geht.", bat ich Chogan dann. "Wenn es dir nichts ausmacht...natürlich....", meinte ich und schluckte. Ich sah den beiden nach, wie sie im Wald verschwanden, seufzte, drehte mich um und betrachtete dann das getrocknete Blut auf meinen Shorts und Jaydens Kapuzenpullover.....Toll....Ich atmete nochmal durch, warf einen letzten Blick in den Wald, drehte mich um und ging wieder zur Kochstelle.

tbc. Kochstelle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 8:06 pm

Die Frau sagte noch etwas zu Chogan, was ich nicht verstand und dann verließen wir auch schon das Lager der Sträflinge. Vielleicht wär es doch eine gute Idee sich die Sprache mal lernen zu lassen. Was wenn wieder jemand in so einer Situation war?
Es ging nicht wirklich schnell voran, was aber auch kein Wunder war. Immerhin war Chogan verletzt.
Auf der halben Strecke warf ich Chogan einen besorgten Blick zu. "Willst du mal eine Pause machen?", fragte ich den Krieger dann. Immerhin wollte ich ja nicht, das er zusammenbrach oder dergleichen. Ich sah den Mann abwartend an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Sa Jan 22, 2011 9:19 pm

Als Kyra mich fragte, ob ich eine Pause bräuchte schüttelte ich nur den Kopf. Wenn ich mich jetzt hinsetzen würde, war ich mir sicher, das ich nicht mehr auf die Beine kam. Meine sonst so gut trainierten Beine fühlten sich an wie Wackelpudding. Der Schweiß rann mir den Rücken runter und gleichzeitig zitterte ich am ganzen leib vor Kälte, obwohl es recht warm war.
Erleichtert atmete ich auf, als das Dorf endlich in Sicht kam. Ich steuerte direkt meine Hütte an. Meine Beine waren kurz davor nachzugeben.

tbc Hütte von Chogan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   Mo Jan 24, 2011 8:49 am

Chogan schüttelte den Kopf und wir gingen weiter. Er hatte die Schmerzen also musste auch er wissen, wann er eine Pause brauchte. Es dauerte auch nicht mehr lange und wir erreichten das Dorf. Es war noch nicht wirklich was los, da die meisten um diese Uhrzeit noch schliefen. Chogan steuerte auf seine Hütte zu und ich folgte ihm.

tbc Hütte von
Nach oben Nach unten
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   So Jan 30, 2011 2:45 pm

cf Kleine Bucht

Ich schlenderte durch den Wald und nach ner geschätzten Stunde kam ich dann auch an meinem Unterstand an. Ich legte mir ne andere Decke zurecht , zog mich um und legte mich dann schlafen. Naja es dauerte eine Weile bis ich wirklich schlief und eine Zeit lang lag ich einfach nur da und dachte nach. Ich seufzte hin und wieder, rieb mir die Stirn und fand letztendlich doch den Schlaf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 16.01.11

BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   So Feb 06, 2011 12:31 am

Ich blinzelte irgendwann gegen das Tageslicht an und rieb mir die Augen. Ich seufzte, setzte mich auf und brummte. Jeesh, war das unbequem. Ich seufzte, streckte mich und schluckte schwer. Dann griff ich in meinen Koffer und nach der Wasserflasche die ich von Sarah hatte. Ich trank einen Schluck daraus, stand dann auf und zog mich um. Ich schmunzelte, schnappte mir Duschzeug und ein Handtuch und ging dann aus meinem Unterstand und machte mich zu der Waschstelle hier im Lager. Ich hatte sie gestern schon gesehen. Ich schauderte als ich durch den Regen lief und die Stelle dann erreichte.


tbc Waschstelle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unterstand von Jayden   

Nach oben Nach unten
 
Unterstand von Jayden
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forbidden Island :: Play :: Lager der Sträflinge :: Unterstände-
Gehe zu: